Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Freibad Cappenberger See öffnet Samstag

Sonnen-Wetter am Wochenende erwartet

Lünen Wer es ganz eilig hat, kann schon um sieben Uhr ins kühle Nass des Freibads Cappenberger See tauchen. Das öffnet nämlich ungewöhnlich früh in diesem Jahr – das haben die Lüner dem schönen Wetter zu verdanken, das fürs Wochenende angesagt ist. In Brambauer dauert es mit der Öffnung noch etwas.

Sonnen-Wetter am Wochenende erwartet

Die Tore des Freibads Cappenberger See öffnen sich wieder. Foto: Sebastian Schulte

Der Blick auf die Wetterprognose macht die Bädergesellschaft Lünen optimistisch: Am Samstag, 5. Mai, fällt im Freibad Cappenberger See der Startschuss für alle Freunde des Freibad-Vergnügens. „Seit dem 1. Mai sind wir betriebsbereit und die positiven Wetteraussichten über das Wochenende hinaus dürften bei vielen Lüner Bürgerinnen und Bürgern den Wunsch nach einer kleinen Abkühlung wecken“, erklärt Geschäftsführer Dr. Achim Grunenberg.

Start um 7 Uhr

Die Öffnungszeiten des Freibads Cappenberger See beginnen um 7 Uhr (Frühschwimmen) und enden um 20 Uhr. „Sollte sich die Wetterlage jedoch mehrtägig andauernd verschlechtern und hohe Besucherzahlen ausbleiben, so behält sich die Bädergesellschaft Lünen wie üblich eine temporäre Schließung des Freibads Cappenberger See vor“, heißt es in der Pressemitteilung vom Mittwoch.

Parallel zum Freibad bleibe das Lippe-Bad ohne veränderte Hallenbad-Öffnungszeiten weiter im Angebot, um unter anderem Schulschwimmen, Vereinstraining und laufende Wasserkursen ohne Unterbrechung zu gewährleisten, heißt es weiter.

  • Das Freibad Brambauer kündigt auf seiner Homepage die Öffnung für Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), an.
  • Das Freibad Gahmen öffnet nicht mehr. Es muss in Zukunft dem Kanalausbau weichen. Der Trägerverein SV Lünen 08 baut bekanntlich ein Vereinsheim und Trainingszentrum am Cappenberger See.
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lüner Mordprozess

Angeklagter sagt nach Messerattacke in Lüner Schule erstmals vor Gericht aus

Lünen Der Prozess um die tödliche Messerattacke an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen geht weiter - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Manches wurde dennoch bekannt.mehr...

Zeugen gesucht

Erst Radfahrerin erschreckt und dann in Streit geraten

Lünen Bei diesem Unfall ist eigentlich alles unklar, sogar die Frage, ob es sich um einen Unfall handelt. Deshalb sucht die Polizei Zeugen für einen Vorfall vom Sonntag, 17. Juni, in der Lüner Innenstadt.mehr...

rnDortmunder Straße

Verwaltung räumt bei Ausbau-Plänen schweren Planungsfehler ein

Lünen Der geplante Ausbau der Dortmunder Straße sorgte schon in den vergangenen Tagen für Wirbel, weil sich einige Anlieger von der Verwaltung schlecht informiert fühlten. Jetzt droht neuer Ärger.mehr...

Festival Junges Theater

Zum Auftakt ging es um Mobbing und Gewalt

LÜNEN Ein ernstes Thema eröffnete das 11. Festival Junges Theater im Heinz-Hilpert-Theater in Lünen. Auf der großen Bühne präsentierte die Realschule Brambauer zum Auftakt „Bad“, ein Stück über Mobbing und Gewalt.mehr...

Festnahme in Gahmen

Polizei-Einsatz wird auf Rechtmäßigkeit überprüft

Lünen Dieser Polizeieinsatz hat hohe Wellen geschlagen. Bei einer Durchsuchung in einer Shisha-Bar in Gahmen wurde ein 31-Jähriger festgenommen und verletzt. Die Polizei teilt am Mittwoch mit, dass der Einsatz jetzt überprüft wird.mehr...

Einbruch

Täter erbeuten Handys aus Geschäft in der Fußgängerzone

Lünen Sie fuhren mitten in der Nacht mit einem Auto vor dem Geschäft in der Fußgängerzone in Lünen vor, zerstörten die Eingangstür und machten reiche Beute. Doch dieser Einbruch blieb nicht unbeobachtet.mehr...