Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Sitzung

Stadtsportverband zeichnet Mitglieder aus

LÜNEN Eine neue Art von Ehrungen stand am Dienstagabend im Mittelpunkt der Hauptausschuss-Sitzung des Stadtsportverbandes (SSV) im Hansesaal. Erstmals konnten die über 100 Lüner Vereine ihre Mitglieder zur Ehrung beim SSV anmelden.

Stadtsportverband zeichnet Mitglieder aus

Die vom Stadtsportverband geehrten Aktiven stellten sich zu einem gemeinsamen Foto auf.

 Die vergangenen Ehrungen wurden mitangerechnet. So erhielt Wilhelm Schulte, Kassierer des Fußball-A-Ligisten Westfalia Wethmar, Gold mit Lorbeerblatt. Schulte ist seit mittlerweile 62 Jahren Mitglied. „Er ist an Genauigkeit und Disziplin nicht zu überbieten“, lobte Christian Zapp, Vorsitzender des SSV.

Die einzige Goldehrung erhielt Manfred Chojnicki, Vorsitzender der Westfalia-Kicker, der seit 1974 Hauptgeschäftsführer des Gesamtvereins ist. Dazu kamen 22 weitere Auszeichnungen.Zum Ende blickte der Vorstand auf die Meister-Gala am 20. April voraus. Der Kartenverkauf für die Veranstaltung im Hansesaal läuft bestens. Tickets gibt es bei den Provinzial-Filialen Peter und Wolf sowie in der Geschäftsstelle des Stadtsportverbandes. In den beiden vergangenen Jahren waren die Veranstaltungen stets ausverkauft. Auch die Abstimmung der Sportler des Jahres läuft auf Hochtouren. Abgestimmt werden kann auf den Internetseiten des SSV und der Ruhr Nachrichten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...