Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball

SuS Oberadener Saisonplanung 2012/13 steht bereits

OBERADEN Als einziger heimischer Fußball-A-Ligist hat der SuS Oberaden bereits alle Spiele der Saison 2011/12 hinter sich gebracht.

SuS Oberadener Saisonplanung 2012/13 steht bereits

Die grün-weißen SuSler schafften auch in diesem Jahr nicht den Aufstieg in die Bezirksliga.

Auch vor dem letzten Spiel der Konkurrenz lässt sich nichts mehr rütteln am vierten Rang der Grün-Weißen. Eine gute Platzierung, dennoch weit entfernt vom selbst ernannten Ziel, der Meisterschaft und den damit verbundenen Bezirksliga-Aufstieg.  „Ich bin nicht unzufrieden“, blickt Trainer Frank Lewandowski auf die Spielzeit zurück und betont: „Natürlich sind wir aber schon ein wenig enttäuscht, dass es nicht für den Aufstieg gereicht hat.“ Lewandowski erinnert aber auch: „Wir haben keine schlechte Saison gespielt.“ Mehr schlecht als recht war aber einmal mehr der Oberadener Start in die Saison wie schon in den beiden Vorjahren. So gelang erst Mitte September der erste Saisonerfolg überhaupt (3:0 gegen den Königsborner SV).Schlechter Start  Danach startete eine Aufholjagd, sodass die SuSler zum Ende der Hinrunde mit einem Punkt Rückstand auf die Spitze wieder voll drin war im Rennen um die Meisterschaft. Doch dies verweilte nicht lange, verflog mit einem erneut holprigen Start in die Rückrunde wie im Winde.

 So gilt es sich am Römerberg für eine weitere Saison in der Kreisliga A vorzubereiten. Und eben diese Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.  „Es stehen schon Neuzugänge fest“, erklärt Lewandowski. „Aber wir möchten diesbezüglich noch nichts preisgeben.“ Somit bestätigte Lewandowski auch noch nicht die mögliche Rückkehr von Mario Lindner vom Landesliga-Aufsteiger Lüner SV.

Klar ist jedoch Andreas Kallenbach (VfK Weddinghofen II) und Abdul Hasan (FC Overberge) verlassen den Klub. Auf eine ambitionierte SuS-Spielzeit 2012/13 wird man sich ab dem Sommer wohl wieder freuen dürfen. Dies lassen zumindest die Testspiel-Gegner vermuten. Mit ÖSG Viktoria Dortmund, SV Königsborn und VfL Kamen erwarten die Grün-Weißen gleich drei Bezirksligisten in der Vorbereitung am Römerberg... 

Vorbereitung des SuS








 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Wethmars Fokus liegt auf der Defensive

Wethmar Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar freuen sich auf ihr erstes Saisonspiel des neuen Jahres. Am Sonntag müssen sie beim Tabellendritten BV Viktoria Kirchderne antreten, der sehr erfahren ist.mehr...

Fußball

Der Ausfallticker im Lüner Seniorenfußball

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...