Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Talent Kirstin Hesse erobert die Bühnenbretter

LÜNEN Schauspielerin und Sängerin – eine Kombination, von der vielen Mädchen träumen. Die junge Lünerin Kirstin Hesse hat sich den Traum mit viel Arbeit und Talent erfüllt.

Talent Kirstin Hesse erobert die Bühnenbretter

Kirstin Hesse aus Lünen hat sich ihren Traum mit viel Arbeit und Talent erfüllt - sie ist Schauspielerin und Sängerin.

Kirstin Hesse kommt ab 21. August in Leander Haußmanns neuem Film „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ in die Kinos. „Darin spiele ich die junge Freundin des Vaters von Robert Zimmermann“, erzählt die 27-Jährige Wahl-Kölnerin. Ihr Filmpartner Adam Oest agiert als Mann in den besten Jahren, der in die Midlife-Crisis gerät. Da kommt ihm eine junge hübsche Freundin gerade recht. „Wir haben letztes Jahr in Hamburg gedreht, das war spannend“, erzählt Kirstin Hesse.

Wer beim letzten „Schimanski-Krimi“ genau hingeschaut hat, wird die Lünerin ebenfalls gesehen haben. „Ich hatte eine kleine Rolle, als Schwester des Mordopfers in einer Rückblende.“ Im Herbst tritt sie in einer Pro7-Produktion als Chorsängerin an der Seite von Jeanette Biedermann auf. „Der Arbeitstitel des Films ist ,Sing my Song´“. Ein besonderes Erlebnis waren Auftritte in Irland. Dort spielte Kirstin Hesse mit dem Ensemble der Krimiwerkstatt vier Mal Theater. „Eine deutsche Firma hatte uns gebucht“, erzählt sie. Auftrittsort war das Schloss Ashford Castle in Cong, etwa vier Autostunden von Dublin entfernt. „Die Firma hatte ihre verschiedenen Abteilungen für jeweils drei Tage eingeladen und zum Abschluss haben wir dann gespielt.“ Natürlich auf Deutsch. „Wobei wir in Deutschland schon mal für eine französische Firma auf Englisch aufgetreten sind.“

Auch als Synchronsprecherin hat Kirstin Hesse einiges zu tun, sowohl für Filme als auch für die Anime-Serien im Fernsehen. „Außerdem spiele ich Theater in Köln und Umgebung und bin mit einer Musikshow unterwegs.“ Auch für eine Charity-Veranstaltung in Berlin und Köln ist sie engagiert. Ab und zu lässt sich Kirstin Hesse privat auch noch in Lünen sehen. Schließlich leben ihre Eltern und einige Freunde noch hier. Und sind stolz darauf, dass sich die zierliche Künstlerin ihren Traum erfüllt hat. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Drei weiterführende Lüner Schulen müssen Kinder abweisen

Nicht alle Wünsche der künftigen Fünftklässler gehen in Erfüllung

Lünen 876 Viertklässler wurden an den neun weiterführenden Schulen in Lünen angemeldet. Drei Schulen waren besonders beliebt bei künftigen Fünftklässlern und müssen nun Kinder abweisen. Nicht alle Wünsche können erfüllt werden.mehr...

Unfall in Lünen

Vier Verletzte bei Zusammenstoß an der Konrad-Adenauer-Straße

Lünen An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße in Lünen kam es am Samstag zu einem heftigen Zusammenstoß. Ein BMW schleuderte dabei gegen eine Mittelinsel. Die Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist hingegen hoch.mehr...

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...