Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Testspiel des Lüner SV: Mit Moral zum 3:2-Sieg

LÜNEN Der Verbandsliga-Absteiger Lüner SV hat einen knappen, aber verdienten Sieg beim Landesligisten Teutonia Waltrop gelandet. In einer interessanten Begegnung waren beide Mannschaften mit vollem Einsatz bei der Sache. Dies hatte zwar einige Gelbe Karten zur Folge, war aber auch ein Zeichen, dass beide dieses Testspiel ernst nahmen. Am Ende stand es 3:2.

Testspiel des Lüner SV: Mit Moral zum 3:2-Sieg

Teutonia Waltrop - Lüner SV 2:3 (1:1)

Die Lüner bestimmten die Partie und gingen durch Yasin Gider verdient in Führung. Allerdings zeigte sich erneut, dass der Viererabwehrkette noch die Eingespieltheit fehlt. So waren die Rot-Weißen sehr anfällig für die schnellen Konter der Gastgeber. So glich Waltrop auch kurz vor der Pause aus.

In der zweiten Hälfte hatte Lünen mehrere Chancen, um die Führung zu erzielen. Gider vergab zwei Möglichkeiten freistehend, Oliver Draxler scheiterte an der Latte. Wie so oft im Fußball schien sich dies zu rächen. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte die Teutonia das 2:1.

Allerdings steckte der LSV nicht auf und kam zurück in die Partie. Kirell Klass und Kai Metke sorgten doch noch für das verdiente Endresultat. Kurz vor dem Abpfiff hatte Metke sogar das 4:2 auf dem Fuß, doch er vergab diese Möglichkeit.

"Die Mannschaft hat sich mit dem Endspurt selber belohnt. Sie hat eine tolle Moral gezeigt", freute sich Torwart-Trainer Klaus Högerl.

TEAM UND TORE

LSV: David Sobral - Daniel Klaschik, Vitali Dick, Oliver Draxler (80. Christian Mbavaidi), Simon Madanoglu (46. Nico Savvidis), Piere Krause, Christian Nowak (46. Tanju Karadag), Keven Krause, Mario Lindner (69. Kirell Klass), Eray Ekiz (46. Jamshid Ahadzai), Yasin Gider (69. Kai Metke)Tore: 0:1 Gider (21.), 1:1 (40.), 2:1 (79.), 2:2 Klass (81.), 2:3 Metke (87.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...