Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tischtennis: Die Pechvögel des SV Preußen

WERNE Drei Spiele gehen bei SV Preußen im fünften Satz an den Gegner. Wethmar atmet auf. So liefen die weiteren Tischtennis-Partien.

18.11.2007
Tischtennis: Die Pechvögel des SV Preußen

TTSV Schloß Holte-Sende - TTC Gahmen 9:3 - Diese Niederlage kam nicht überraschend, fiel aber zu hoch aus. Nachdem Marc Breiter und Henning Nicolas ihr Doppel klar gewannen, verloren Christian Schroer/Ralf Wieklinski genauso knapp in fünf Sätzen wie Henning Nicolas gegen das gegnerische Brett 1. Statt einer möglichen 3:1-Führung lief der Neuling einem Rückstand hinterher. Schloß Holte-Sende nutzte seine Oberligaerfahrung aus, zog davon. Nur im ersten Durchgang ließen Christian Schroer mit einer starken Vorstellung gegen Alexej Martens (jetzt 13:5 Siege) und Reiner Schenk mit seinem dritten Einzelsieg den Aufsteiger noch hoffen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige