Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Trainer Hampel erwartet hitziges Spiel in Eving

Der Lüner SV, hier gegen den TuS Eving II, will seine Gegner weiter auf Distanz halten.

Trainer Hampel erwartet hitziges Spiel in Eving

Lüner SV

Auf dem Weg in die Landesliga steht der Lüner SV vor der nächsten schwierigen Aufgabe. Beim Überraschungsteam Phönix Eving müssen sich die Lüner am Sonntag beweisen und wollen ihre Spitzenposition verteidigen. Trainer Christian Hampel erwartet ein hitziges Spiel. Die Evinger Niederlage in Südkirchen aus der Vorwoche deutet er nicht als Vorteil für seine Mannschaft.

von Von Marco Winkler

LÜNEN

, 23.03.2012

Fußball-Bezirksliga 8 SG Phönix Eving (5., 30 P.) - Lüner SV (1., 37 P.) (1:6) So 15.00 Uhr Dass die Partie in Eving nicht leicht wird, weiß LSV-Trainer Christian Hampel: "Phönix ist sehr heimstark und will selber noch um den Aufstieg mitspielen. Wenn dies noch gelingen soll, wäre ein Sieg für die Dortmunder Pflicht."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige