Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga A

TuS Niederaden spielt trotz Überlegenheit nur Remis

LÜNEN Mit dem mittlerweile elften Unentschieden dürfte dem Fußball-A-Ligisten TuS Niederaden den Titel des Remis-Königs sicher haben. Am Freitagabend war aber mehr drin. In der ersten Hälfte waren die Blau-Weißen deutlich überlegen. Aber ausgerechnet der sonst so treffsichere Rautert vergab gleich mehrere Möglichkeiten.

TuS Niederaden spielt trotz Überlegenheit nur Remis

Kurz vor der Halbzeit gab es mit dem 0:1 des BSV die kalte Dusche für den TuS. In der zweiten Hälfte gestalteten die Gäste die Partie ausgeglichener. Dominik Hans glich per Foulelfmeter aus. Sein Bruder Florian war gelegt worden. „Aufgrund der ersten Hälfte hätten wir einen Sieg verdient gehabt“, so TuS-Trainer Sobol

Thorsten Wiemers – Christian Neus, Khaled Ayoub, Tim Gotthard, Marc Peternell (85. Dean Williamsson), Dominik Hans, Florian Hans (79. Christian Strauß), Daniel Baumgardt, Kevin Genter, Sascha Liebezeit (70. Damian Golombek), Dennis Rautert – Trainer: Erik Sobol

0:1 (38.), 1:1 D. Hans (52., FE)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...