Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Umerah mit der Zorro-Maske?

Fußball: Auch mit Nasenbeinbruch kann der Nigerianer für den BVB wertvoll sein

Brambauer Wird Samuel Umerah, kräftiger nigerianischer Stürmer des Fußball-Landesligisten BV Brambauer 13, jetzt endgültig zum Schrecken der Klasse? Der Hüne, der schon sechs Mal zuschlug, brach sich beim 4:0 gegen Wengern bei einem Zusammenprall das Nasenbein. Möglich, dass er Sonntag in RW Leithe mit einer «Zorro»-Schutzmaske aufläuft. Angeschlagen beendete auch Darius Kinscher das Spiel. Er hat Fußprobleme. Coach Dirk Bördeling hat den Spieltag, der den Abstand auf Spitzenreiter Herbede mit sieben Punkten Rückstand und auf Mengede als Dritten mit zwei Zählern Rückstand keine Veränderung in der Tabelle brachte, abgehakt. «Wir müssen zuerst immer unsere Spiele gewinnen. Das haben wir. Deshalb bin ich zufrieden!» Da Herbede nicht, wie erhofft, in Erle schlapp machte, wird der Traum vom ersten Platz und damit dem direkten Aufstieg nur ein Traum bleiben. Realistisch ist, sich jetzt ganz auf den zweiten Platz zu konzentrieren, der die Teilnahme an einer sicher attraktiven Aufstiegsrunde zur Verbandsliga garantiert. Attraktiv, wie der Endspurt um Platz zwei den letzten acht Spielen für den BVB. In den Hinspielen gab der BVB nur die Punkte in Schwelm und gegen Mengede, wo der Saisonausklang stattfindet, mit einer Niederlage alle Punkte ab. Jan-

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Der Ausfallticker im Lüner Seniorenfußball

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...