Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wehr fällt Abschied von Melchers schwer

WETHMAR Gute Stimmung herrschte am Freitag beim Herbstfest des Löschzuges Wethmar der Freiwilligen Feuerwehr im Casino der DBT: auch wenn Ernst-Theo Melchers aus dem aktiven Dienst verabschiedet wurde.

von Von Volker Beuckelmann

, 25.11.2007
Wehr fällt Abschied von Melchers schwer

Rot sahen Ehrengäste und Beförderte. Sie freuten sich mit Ernst-Theo Melchers, dem zur Verabschiedung ein rotes Feuerwehr-Fahrrad geschenkt wurde.

Verantwortlich dafür war nicht nur das gemeinschaftliche Bratwurst-Essen mit Rotkohl, sondern auch Jubilarehrungen, Beförderungen, Tanz und ermutigende Ansprachen. „Ich kann Ihnen hier versichern, wir kümmern uns auch um die Sicherheit in dieser Stadt. Wir werden in dieser Legislaturperiode noch den Grundstein legen“, sagte Ratsherr Herbert Jahn, der in seiner Grußrede den Bau einer neuen Feuerwache in Aussicht stellte und sich für eine „vernünftige, ordentliche“ Fahrzeugausstattung aussprach.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige