Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Westfalia-Gelände: Grünes Licht für zwei Neuansiedlungen

WETHMAR Der Weg ist frei für zwei Ansiedlungen auf dem Westfalia-Gelände: Mit der letzten Abnahme der Bauleistungen ist die Aufbereitung der Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Westfalia abgeschlossen.

Westfalia-Gelände: Grünes Licht für zwei Neuansiedlungen

Der Weg ist jetzt frei für weitere Ansiedlungen im Gewerbegebiet Westfalia wie jene der Firma Ströhlein Schweißtechnik. Im neuen Firmengebäude läuft derzeit der Innenausbau.

„Auch für die noch im Baugrund nachverdichteten Grundstücke liegen der Entwicklungsgesellschaft Westfalia GmbH die noch fehlenden Zertifikate vor“, so Michael Sponholz, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft. Damit ist auch der Weg frei für die RAG Montan Immobilien GmbH, vormals MGG Montan-Grundstücksgesellschaft mbH, der Stahlbaufirma Dyballa & Lyra, die schon seit geraumer Zeit auf ihren Umzug von der Willi-Melchers-Straße in das Gewerbegebiet Westfalia wartet, ein Gewerbegrundstück zu verkaufen. Durch den Neubau einer 600 qm großen Halle werden der Platzmangel am derzeitigen Firmenstandort behoben und die Voraussetzungen für notwendige Erweiterungen geschaffen. Auch die Knepper Montage-Technik GmbH hat für die Errichtung einer ca. 2200 qm großen Montage- und Lagerhalle von der Stadt Lünen die Baugenehmigung erhalten.

Das Bergkamener Maschinenbauunternehmen wird in Wethmar auf einem rund 9000 qm großen Grundstück einen neuen Produktionsstandort aufbauen. Ein entsprechender Grundstückskaufvertrag mit der RAG Montan Immobilien GmbH wurde kürzlich abgeschlossen. Nach diesem schwungvollen Vermarktungsauftakt in den letzten beiden Jahren stehen im Gewerbegebiet Westfalia von den ursprünglich 5,5 ha noch rund 2,8 ha Gewerbegrundstücke für Ansiedler zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Brand in der Münsterstraße in Wethmar

Lüner Feuerwehr rettet Bewohner mit der Drehleiter

LÜNEN. Der Brand in einer Tiefgarage in der Münsterstraße hat einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. „Menschenleben in Gefahr“, lautete die Alarmmeldung. Mehr als 50 Menschen mussten gerettet werden.mehr...

Ein Unternehmen, zwei Städte und viele Fragen

Wieso es beim Bauantrag der Firma Aulich Probleme gab

Lünen. 2013 ist Hans-Jörg Aulich mit seiner Spedition ins Industriegebiet Achenbach nach Brambauer gezogen. Auf Lüner Gelände – größtenteils. Dass Teile jedoch auf Dortmunder Gebiet liegen, wäre fast zum Problem geworden.mehr...

Lünens zweiter Grillfleisch-Automat geht an den Start

Alles bereit für die Grillparty

Lünen Pünktlich zum fast schon sommerlichen Wochenende ist Lünens zweite Grillstation in Betrieb gegangen. Wir haben zum Beginn der Grillsaison nachgefragt, was 2018 auf den Rost kommt.mehr...

Lüner SV plant neues Open-Air-Kino

Filme unter freiem Himmel

Lünen Den Sommer an zwei lauen Abenden gemütlich mit einem Drink und Knabberzeug unter freiem Himmel ausklingen lassen, während zehn Meter entfernt die Rebellen die Todessternpläne stehlen? Könnte in Lünen klappen.mehr...

Betrunkener Lüner am Steuer erwischt

Polizisten in Zivil den Mittelfinger gezeigt

Lünen/Bergkamen. Betrunken hat sich am Donnerstag ein Lüner hinter das Lenkrad seines Wagens gesetzt und ist losgefahren. Das wird er mittlerweile wohl bereuen. Denn die Fahrt gipfelte darin, dass er Polizisten den Mittelfinger zeigte.mehr...

Wohnraum ist oft zu teuer in Lünen

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

Lünen In Lünen wird tüchtig gebaut, schick und modern sieht das aus. Nicht unbedingt aber ist das bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener. Jetzt haben Politiker der Verwaltung ein bisschen Beine gemacht. mehr...