Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball: Bezirksliga 8

Wethmar fängt sich eine bittere Niederlage im Altkreis-Derby

Wethmar Das Bezirksliga-Spiel zwischen TuS Westfalia Wethmar und Union Lüdinghausen hat die Union am Sonntag mit 3:1 gewonnen. Wethmars Trainer Simon Erling fand nach der Partie deutliche Worte.

Wethmar fängt sich eine bittere Niederlage im Altkreis-Derby

Wethmars Kevin Klink (r.), hier im Duell mit Lüdinghausens Jonas Höning, vergab eine gute Tormöglichkeit. Foto: Foto: Günther Goldstein

In der ersten Minute der Partie hätte Wethmars Till Kowalski seine Mannschaft in Führung bringen können. Nach Zuspiel von Rene Harder verfehlte er aus kurzer Distanz das Tor aber knapp (1.). Zehn Minuten später fiel der erste Treffer. Nach einem Freistoß von Patrick Schöpf aus dem Halbfeld lief Pascal Harder in den Ball und traf zur Führung für die Grün-Weißen. „Bis zu dem Treffer spielen wir es ordentlich, danach betteln wir um den Ausgleich“, so TuS-Coach Simon Erling. Lüdinghausen zeigte sich von dem Gegentreffer wenig geschockt und hatte die besseren Möglichkeiten. Eine Flanke des Ex-Wethmarers Dennis Wagner landete bei Kevin Coerdt, der jedoch verzog (20.). Eine Viertelstunde später blockte Tim Holz einen Schuss von Wagner ab. Kurz vor der Pause hatte Kowalski die Chance auf das 2:0. Erst scheiterte Christian Wantoch von Rekowski an Union-Keeper Pascal Rudolph, den Nachschuss verzog Kowalski. „Wir haben in der ersten Hälfte einiges an Torchancen liegen lassen“, sagte Union-Trainer Bülent Kara. Lüdinghausen kam besser aus der Pause. Andreas Kahlkopf schoss knapp über das Tor (49.).

Wagner macht es besser

Wagner machte es wenige Minuten später besser. Maik Müller parierte erst den Schuss von Niklas Hüser, den Nachschuss verwandelte Wagner (54.). „Nach dem 1:1 hatten wir eine kurze Phase, in der wir eventuell das 2:1 machen können“, sagte Erling. Eine Chance hatte Kevin Klink. Nach einer Flanke von Tim Heptner scheiterte erst Wantoch von Rekowski, der im zweiten Versuch den Ball zu Klink ablegte, letzterer setzte seinen Schuss jedoch neben das Tor (68.). Nach einer Ecke erzielte Patrick Voll die Führung für die Gäste. Müller fiel der Ball aus der Hand, sodass Voll aus knapp acht Metern den Ball unter die Latte setzte (78.). Der eingewechselte Robin Coerdt baute kurz vor dem Ende der Partie die Führung aus. Nach Zuspiel von Jonathan Krüger traf Coerdt per Volley.

Verdiente Niederlage


„Wir haben heute verdient verloren. Bei uns hat heute alles gefehlt was zum Fußball dazu gehört. Wir haben nichts umgesetzt, was wir vor dem Spiel besprochen haben“, ärgerte sich Erling. Sein Gegenüber Bülent Kara freute sich über den Sieg: „Es war ein verdientes 3:1. Wir haben als Mannschaft heute sehr gut gespielt und mit dieser Topleistung verdient gewonnen“. Wethmars Vorsprung auf einen Abstiegsplatz schmilzt nun auf drei Punkte.

TWW: Müller – Holz, P. Harder, Mantei, Osterholz, Schöpf, Kowalski, Wantoch von Rekowski, R. Harder (46. A. Lohölter), Klink (83. Simsek), Heptner
Union: Rudolph – Özturk, Roters, Höning, Voll, Hüser, Koczubik (81. Krüger), Sander, Kahlkopf (88. Kvesic), Wagner (73. R. Coerdt)
Tore: 1:0 P. Harder (11.), 1:1 Wagner (54.), 1:2 Voll (78.), 1:3 R. Coerdt (82.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

So haben die Lüner Fußball-Mannschaften gespielt

LÜNEN Bezirksligist Westfalia Wethmar hat es beim 1:3 in Kirchderne verpasst, sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Wie sich die Lüner Fußballer am Wochenende geschlagen haben, lesen Sie in unserer Übersicht. mehr...

Fußball

Wethmars Fokus liegt auf der Defensive

Wethmar Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar freuen sich auf ihr erstes Saisonspiel des neuen Jahres. Am Sonntag müssen sie beim Tabellendritten BV Viktoria Kirchderne antreten, der sehr erfahren ist.mehr...

Fußball

Der Ausfallticker im Lüner Seniorenfußball

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...