Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wethmar gewinnt und feiert

Sonntag 03. Juni 2012 - Die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar haben mit dem 4:3 gegen den SC Capelle einen weiteren Schritt in Richtung Bezirksliga gemacht. Zudem gab es am Samstag das zweite Open Air Konzert in der TWW-Arena. Bei der Band Rob Dee gab Frontmann Robin Dukowski wieder alles.

/
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.

Foto: Günther Goldstein

Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.

Foto: Günther Goldstein

Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.

Foto: Günther Goldstein

Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.

Foto: Günther Goldstein

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.