Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

O-Ton-Charts

Lustige Versprecher und Peinlichkeiten im Zelt

BOCHUM/WITTEN "Hast du Zeltstadt oder Weltstadt gesagt? Hättest ruhig Weltstadt sagen können – ist ja Comedy!" Mit diesen Worten begrüßen die Einslive-Moderatoren Michael Imhof und Olli Briesch das Publikum. Mit den O-Ton-Charts gastierten sie am Mittwoch, 3. September, auf dem Zeltfestival und überzeugten das Publikum.

Lustige Versprecher und Peinlichkeiten im Zelt

Gestenreich untermalte Olli Briesch die Einspieler.

Freche Sprüche und ein abwechslungsreiches Programm waren es, die dem Publikum gefielen. Gleich zu Beginn der Show verpassen die beiden dem heimischen Publikum die volle Breitseite: Als Michael Imhof die Zuschauer in der Zeltstadt begrüßt, fragt Olli Briesch nach: „Hast du Zeltstadt oder Weltstadt gesagt? Hättest ruhig Weltstadt sagen können – ist ja Comedy!“ Die Zuschauer nehmen die Spitze mit Humor – ein gelungener Einstieg in den Abend.

Seit über zehn Jahren präsentieren Imhof und Briesch im Radio wöchentlich die lustigsten Versprecher und Peinlichkeiten aus Radio und Fernsehen. Die besten dieser O-Töne bringen sie in ihrer Live-Show auf die Bühne.

O-Ton-Charts beim ZFR

Mit der Show zu den 1Live-O-Ton-Charts waren die Radio-Moderatoren Michael Imhof (l.) und Olli Briesch am Mittwochabend beim Zeltfestival zu Gast.
Im sehr gut gefüllten Stadtwerkezelt boten Michael Imhof (l.) und Olli Briesch abwechslungsreiche Unterhaltung.
Von seinem Schreibtisch auf der Bühne aus präsentierte Michael Imhof die O-Töne.
Gestenreich untermalte Olli Briesch die Einspieler.
Einige der O-Töne unterlegten die beiden Moderatoren mit Video-Einspielern.
Michael Imhof fieberte bei den O-Tönen voll mit.
Gestenreich untermalte Olli Briesch die Einspieler.
Gestenreich untermalte Olli Briesch die Einspieler.
Als Käpten Imhof und Stewardess Olivia spielten die beiden Moderatoren eine Szene im Flugzeug.
Für den Klassiker "Barschalarm" schlüpften Michael Imhof l.() und Olli Briesch in Angler-Monturen.
Michael Imhof fieberte bei den O-Tönen voll mit.
Michael Imhof fieberte bei den O-Tönen voll mit.
Mit schwarzen Perücken an einer Art DJ-Tisch feuerten Michael Imhof (l.) und Olli Briesch zum Abschluss einen Mix der besten O-Töne ab.

Dabei beschränken sie sich nicht auf das Abspielen der Töne. Die beiden Moderatoren binden die verbalen Patzer in Geschichten ein. Besonders kann dabei Michael Imhof mit seiner Liebesgeschichte punkten. Dabei betont die Hauptdarstellerin Marie ihre Vorzüge: „Ich bin nicht oberflächlich, ich hab auch hässliche Freunde.“ Und ihr Freund Tom erklärt, dass für eine Liebesbeziehung auch die Voraussetzungen stimmen müssen: „Wo die Liebe hinfällt, da muss auch ein Weg vorbeigehen.“

Als ein Höhepunkt der Show erweist sich eine Ansammlung der Versprecher von Nachrichtensprechern: Da wird die Kardinalsversammlung zur Karnevalssitzung, die Auto- zur Atombombe und die Schlachtregelung für Rinder zur Schlachtregelung für Kinder. Mit kleinen Sketchen – für den Klassiker „Barschalarm“ werfen sie die Moderatoren in Angler-Monturen – und Video-Einspielern lockern Imhof und Briesch das Programm auf. Dem Publikum gefällt die Mischung: Es gibt viele Lacher und zum Abschluss der knapp zweistündigen Show großen Applaus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...

Unversteuerter Tabak sicher gestellt

Zoll durchsucht zehn Shisha-Cafés in Bochumer City

BOCHUM Bei einer Razzia in zehn Bochumer Shisha-Cafés am Montagabend stellten Beamte des Hauptzollamts Dortmund, der Polizei und des Ordnungsamtes über 60 Kilo Wasserpfeifentabak sicher. Bei dem Einsatz in der Innenstadt wurden außerdem mehrere Strafanzeigen geschrieben.mehr...

Mit einem Obstmesser

Anklage: "Scheren-Frau" raubte Dolmetscher aus

BOCHUM Eine Spielzeugpistole, drei Messer, eine Schere und dazu ein Beutel mit Glasscherben: Das Waffenarsenal, das eine dreifache Mutter (38) bei einem mutmaßlichen Raubüberfall in ihrer Handtasche trug, war bizarr, unheimlich und verstörend. Seit Donnerstag steht die „Scheren-Frau“ in Bochum vor Gericht.mehr...