Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mitarbeiter sollen abstimmen

ANNEN Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss und Gaststätten (NGG) hat für heute (7.11.) ihre Mitglieder bei Kronenbrot an der Friedrich-Ebert-Straße zur Urabstimmung aufgerufen.

06.11.2007
Mitarbeiter sollen abstimmen

Die Gewerkschaftsmitglieder von Kronenbrot sind bis Mittwoch, 15 Uhr, zur Urabstimmung aufgerufen.

Damit soll festgestellt werden, ob die Mehrheit der Gewerkschaftsmitglieder bereit ist, den geplanten Arbeitskampf mitzutragen. NGG fordert nämlich einen einheitlichen Haustarifvertrag für alle Mitarbeiter. Hauptstreitpunkte: Kronenbrot will im Betrieb künftig Neu-Eingestellten unbefristet 500 Euro monatlich weniger zahlen und die Beschäftigten in die niedrigeren Tarife des Bäckerhandwerkes eingruppieren, anstatt die Industriestrukturen der Firma zu berücksichtigen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige