Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Mummenschanz im Kunstmuseum

Wenn Oscar-Statuen gemeinsam mit Charlie Chaplin und Obelix ausgelassen zu Elektro-Beats feiern, dann ist wieder Mummenschanz im Museum Bochum angesagt.

/
Ein Oscar für den Mummenschanz in der Kategorie »Beste Party«.
Ein Oscar für den Mummenschanz in der Kategorie »Beste Party«.

Foto: Benjamin Hahn

Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.

Foto: Benjamin Hahn

Ein besonderes Highlight: "Herbert Knebel" und seine Rentnerbande.
Ein besonderes Highlight: "Herbert Knebel" und seine Rentnerbande.

Foto: Benjamin Hahn

Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.

Foto: Benjamin Hahn

Bei den Männern dominierten klassische Verkleidungen: Vom Ritter über Cowboys bis hin zu Schotten.
Bei den Männern dominierten klassische Verkleidungen: Vom Ritter über Cowboys bis hin zu Schotten.

Foto: Benjamin Hahn

Anzeige
Besonders kreativ zeigte sich die Damenwelt. Manch eine ging als Weihnachtsbaum verkleidet.
Besonders kreativ zeigte sich die Damenwelt. Manch eine ging als Weihnachtsbaum verkleidet.

Foto: Benjamin Hahn

Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.

Foto: Benjamin Hahn

Der Mummenschanz ist eine besonders kreative Kostümparty.
Der Mummenschanz ist eine besonders kreative Kostümparty.

Foto: Benjamin Hahn

Wenn Obelix eine Frau ist, dann ist Mummenschanz im Museum Bochum.
Wenn Obelix eine Frau ist, dann ist Mummenschanz im Museum Bochum.

Foto: Benjamin Hahn

Manche Kostüme arbeiteten sogar mit optischen Täuschungen.
Manche Kostüme arbeiteten sogar mit optischen Täuschungen.

Foto: Benjamin Hahn

Friedliche Rocker im Kunstmuseum.
Friedliche Rocker im Kunstmuseum.

Foto: Benjamin Hahn

Piraten, Monster und Musketiere machten das Museum unsicher.
Piraten, Monster und Musketiere machten das Museum unsicher.

Foto: Benjamin Hahn

Auch klassische Figuren der Gruselliteratur durften nicht fehlen.
Auch klassische Figuren der Gruselliteratur durften nicht fehlen.

Foto: Benjamin Hahn

Asien trifft auf mexikanischen Totentanz trifft auf Arzt - das ist nur beim Mummenschanz möglich.
Asien trifft auf mexikanischen Totentanz trifft auf Arzt - das ist nur beim Mummenschanz möglich.

Foto: Benjamin Hahn

Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.
Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.

Foto: Benjamin Hahn

Die Becher-Gruppe schaffte es bei dem Kostümwettbewerb auf den dritten Platz.
Die Becher-Gruppe schaffte es bei dem Kostümwettbewerb auf den dritten Platz.

Foto: Benjamin Hahn

Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.
Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.

Foto: Benjamin Hahn

Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.

Foto: Benjamin Hahn

Der Moment der Übergabe: Das Publikum wählt den Caipirinha auf den ersten Platz - und die Sieger erhält ein Bobby-Car.
Der Moment der Übergabe: Das Publikum wählt den Caipirinha auf den ersten Platz - und die Sieger erhält ein Bobby-Car.

Foto: Benjamin Hahn

Wenig glücklich wirkt der Caipirinha nach dem Gewinn eines Bobby-Cars.
Wenig glücklich wirkt der Caipirinha nach dem Gewinn eines Bobby-Cars.

Foto: Benjamin Hahn

Besonders die Damen (und auch mancher Herr) schwelgten im klassischen 20er-Jahre-Look.
Besonders die Damen (und auch mancher Herr) schwelgten im klassischen 20er-Jahre-Look.

Foto: Benjamin Hahn

Brasilianische Klänge und Tänze weckten ein wenig WM-Fieber im Museum.
Brasilianische Klänge und Tänze weckten ein wenig WM-Fieber im Museum.

Foto: Benjamin Hahn

Ein Oscar für den Mummenschanz in der Kategorie »Beste Party«.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Ein besonderes Highlight: "Herbert Knebel" und seine Rentnerbande.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Bei den Männern dominierten klassische Verkleidungen: Vom Ritter über Cowboys bis hin zu Schotten.
Besonders kreativ zeigte sich die Damenwelt. Manch eine ging als Weihnachtsbaum verkleidet.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Der Mummenschanz ist eine besonders kreative Kostümparty.
Wenn Obelix eine Frau ist, dann ist Mummenschanz im Museum Bochum.
Manche Kostüme arbeiteten sogar mit optischen Täuschungen.
Friedliche Rocker im Kunstmuseum.
Piraten, Monster und Musketiere machten das Museum unsicher.
Auch klassische Figuren der Gruselliteratur durften nicht fehlen.
Asien trifft auf mexikanischen Totentanz trifft auf Arzt - das ist nur beim Mummenschanz möglich.
Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.
Die Becher-Gruppe schaffte es bei dem Kostümwettbewerb auf den dritten Platz.
Gefeiert wurde in den verschiedenen Räumen der unteren Museums-Etagen.
Farbenfroh und abwechslungsreich ging es zu im Museum Bochum.
Der Moment der Übergabe: Das Publikum wählt den Caipirinha auf den ersten Platz - und die Sieger erhält ein Bobby-Car.
Wenig glücklich wirkt der Caipirinha nach dem Gewinn eines Bobby-Cars.
Besonders die Damen (und auch mancher Herr) schwelgten im klassischen 20er-Jahre-Look.
Brasilianische Klänge und Tänze weckten ein wenig WM-Fieber im Museum.