Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

An der Markstraße

Brand in Flüchtlingsunterkunft in Olfen

OLFEN Glück im Unglück: In einer Flüchtlingsunterkunft in Olfen war ein Bett in Brand geraten, allerdings konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand; die Brandursache ist jedoch unklar.

/
Dieses Bett brannte.

Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.

Feuerwehreinsatz nach dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.

In Olfen hat es am Samstag in einer Flüchtlingsunterkunft an der Marktstraße gebrannt. Gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. In einem Zimmer des ersten Obergeschoss  war aus noch ungeklärter Ursache ein Bett in Brand geraten. Der Löschzug Olfen und die Drehleiter aus Lüdinghausen waren im Einsatz.

Ausgefahren werden musste letztere aber nicht. Wie Wehrführer Thomas Michels erklärte, sei das Feuer schnell gelöscht worden. Zehn Personen befanden sich in dem Haus, die über einen angebauten zweiten Rettungsweg in Form einer Treppe das Haus jedoch unbeschadet verlassen konnten.

Brand in einer Flüchtlingsunterkunft

Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Einsatzkräfte auf dem Markt.
Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Dieses Bett brannte.
Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
In dem Zimmer in der Mitte brannte es.
Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Feuerwehreinsatz nach dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Feuerwehreinsatz nach dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.
Feuerwehreinsatz nach dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.

Die Löscharbeiten waren gegen 12.30 Uhr beendet. Während des Einsatzes war der Bereich rund um den Markt gesperrt. 50 Mitglieder der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei waren im Einsatz.  Das Haus ist zunächst von der Polizei beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen.

Bürgermeister Wilhelm Sendermann war ebenfalls vor Ort. Wie er in einem Gespräch mit der Redaktion erklärte, seien in dem Haus 14 Personen untergebracht. Als der Brand ausbrach, waren zehn davon anwesend. „Die Personen sind zunächst zum Feuerwehrgerätehaus gebracht worden“, so der Bürgermeister. Man werde  in der Unterkunft Oststraße mit Hilfe der Feuerwehr Betten aufstellen. So hätten die Personen zunächst einmal eine Unterkunft.

Am Montag wolle man sie dann in der Unterkunft an der Nordstraße unterbringen. Diese müsse aber auf die Aufnahme vorbereitet werden.

Wie der Bürgermeister mitteilte, sei die in Brand geratene Unterkunft erst am letzten Montag vom Kreis im Hinblick auf Brandschutz besichtigt worden. Es habe keine Beanstandungen gegeben. Wie Mitglieder der Feuerwehr mitteilten, seien die installierte Rauchmelder auch ausgelöst worden.

Wie es mit der Unterkunft nun weitergeht, ist noch nicht geklärt. Sendermann erklärte aber, die Schäden seien nicht allzu groß; man könne die Zimmer wiederherstellen.

OLFEN/AHSEN Beim Versuch ihren Hund aus der Lippe bei Datteln-Ahsen zu retten, hat sich eine 65-jährige Frau aus Datteln am Donnerstagnachmittag selbst in Gefahr gebracht. Die Frau rutsche die Böschung herunter und fiel ins Wasser. Polizei und Feuerwehr - auch aus Olfen - wurden alarmiert und rückten sogar mit einem Hubschrauber an.mehr...

/
Dieses Bett brannte.

Feuerwehreinsatz dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.

Feuerwehreinsatz nach dem einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...