Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zuchtschau und Hunderennen

Dackel vom Klosterner Bruch holten die Preise

OLFEN Zur Zuchtschau und zum Hunderennen hat der Teckelklub Olfen am Sonntag eingeladen. Beim Kampf um den Titel siegte der Rauhaardackel Alwin-Poldi vom Klosterner Bruch von Udo Greinus aus Datteln. Auch sein Bruder war erfolgreich.

Dackel vom Klosterner Bruch holten die Preise

Hier wird Alois vom Hagelbach gewogen.

Auch sein Bruder Anton vom Klosterner Bruch von Christiane Meermann aus Waltrop war erfolgreich, denn er siegte beim anschließenden Teckel-Rennen und holte den Pokal.

Der Veranstalter und Vorsitzende des Vereins, Heinz Roters, hatte auf mehr Resonanz gehofft, doch wegen des schlechten Wetters kamen deutlich weniger Teilnehmer als üblich zur Zuchtschau.

Zuchtschau und Hunderennen

Der Richter prüft das Gebiss des Dackels.
Zuchtrichter Leisten füllte für jeden Teilnehmer einen solchen Bogen aus.
Der Chip des Hundes wird gescannt.
Hier wird Alois vom Hagelbach gewogen.
Zwischen den einzelnen Wettbewerben gab es reichlich Verpflegung für die Hundebesitzer.
Auch Herr Deschner und Tochter Josi kamen aus Münster mit ihrem Hund zur Zuchtschau.
Anton vom Klosterner Bruch erhielt die Bewertung "sehr gut"- ein zufriedenstellendes Ergebins.
Auch die Hunde mussten warten, bis es weiterging.
Alwin-Poldi vom Klosterner Bruch war der wohl erflogreichste Dackel des Tages.
Dackeldame Hermine von der Trabrennbahn auf dem SchoÃü ihrer Halterin Dagmar Kühler.
Beim Teckelrennen ging es für Hund und Halter "um die Wurst".
Die Sieger erhielten neben diesen Pokalen auch Sachpreise.
Dackel Anton vom Klosterbruch und Frauchen Christiane Meermann freuen sich über den Sieg im Teckelrennen.
Entspricht der Brustumfang den Normwerten?
Hier wird festgestellt, ob die Rute einwandfrei ist und keinen Knick hat.
Nach der Bewertung des Körperbaus muss der Dackel einmal auf und ab laufen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Fish Lounge“ in Olfen im Test

50 Fische knabbern die Schuppen von den Füßen

Olfen. Daniela Evans betreibt in Olfen die „Fish Lounge“, in der Fische kleine Hautschüppchen von den Füßen knabbern. Ein ungewöhnliches Geschäftsmodell für eine Kleinstadt wie Olfen – doch sie entschied sich bewusst für den Ort.mehr...

Umbau der Wieschhofschule

Es geht mit großen Schritten voran auf der Grundschul-Großbaustelle

Olfen. Die Bagger rollen, die Wieschhofschule ändert gerade fast täglich ihr Aussehen. Die größte optische Veränderung steht in den Sommerferien aber noch bevor. Ein Rundgang über die Großbaustelle.mehr...

Multimedia-Slideshow

Wir sind Olfen - Folge 55

Olfen Ein glücklicher Vater, ein ehrenamtlicher Kassierer und eine begeisterte Spaziergängerin. Sie alle sind Olfen. Wir stellen Sie in unserer Audioslideshow vor.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Beim Einkaufen Energie tanken

Olfen/Selm Der 15 Jahre alte Audi macht Pause. Familie Sieger fährt seit Montag E-Auto. Vater Christian (46) weiß bereits genau, welchen Knopf er drücken muss, damit die beiden Kinder auf der Rückbank vor Freude jauchzen.mehr...

Spieltier in der Steveraue

Ersatz für den abgebrannten Schaukelesel ist da

Olfen. Vier mal ist der Schaukelesel in der Steveraue schon abgebrannt. Die Stadt Olfen wollte schwer entflammbaren Ersatz schaffen. Einen Esel wird es nun aber nicht mehr geben. mehr...

Dorfladen in Vinnum

Doch ein anderer Standort für Dorfladen geplant

Olfen. Bei der Gründung eines Dorfladen in Vinnum sind die Organisatoren einige Schritte weiter. Die ersten Lieferanten haben sich angekündigt, ein Notartermin steht und auch ein Eröffnungstermin ist geplant. Nun soll es auch einen neuen Standort für den Laden geben.mehr...