Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Baugebiet

Drei Mehrfamilienhäuser auf Ächterheide geplant

OLFEN Noch gibt es nur Planungen auf Papier, doch schon Anfang 2017 könnte der Startschuss für den Bau von drei Mehrfamilienhäusern im Bereich Ächterheide/Kökelsumer Straße beginnen. Grundlage für die Bebauung ist das Konzept des Architekten Eckhard Scholz aus Senden.

Drei Mehrfamilienhäuser auf Ächterheide geplant

Auf dieser Fläche entstehen Mehrfamilienhäuser.

Der Bau- und Umweltausschuss hatte sich im Sommer für das Konzept des Architekten Eckhard Scholz entschieden und hat damit den Weg für die Vermarktung freigegeben. Nunmehr hat das städtische Bauamt mögliche Investoren mit einer Bewerbungsfrist bis zum 31. Oktober 2016 angeschrieben.

„Wir wollten nicht einfach Bauland verkaufen, sondern mit einem Konzept aktiv Vorgaben schaffen, die dem Wohnungsmarkt in Olfen und den Bedürfnissen der suchenden Bürgerinnen und Bürger entsprechen“, so Bürgermeister Wilhelm Sendermann.

Drei Mehrfamilienhäuser

In drei Mehrfamilienhäusern sollen insgesamt 60 Wohneinheiten entstehen. Geplant sind 18 Eigentumswohnungen und 42 Mietwohnungen, von denen etwa die Hälfte im Rahmen des sozialen Wohnungsbaues angeboten werden sollen.

Von diesen 42 Wohneinheiten sollen in zwei Mehrfamilienhäusern insgesamt sechs Wohnungen den anerkannten Flüchtlingen zur Verfügung stehen, die in Olfen bleiben wollen und nachweislich verschiedene Integrationsmaßnahmen wie einen Deutschkurs durchlaufen haben.

Planungsvorgaben erfüllt

Wir haben gemeinsam nach einem Konzept für eine qualitativ hochwertige und innovative Bebauung gesucht, um das Wohnungsangebot in Olfen weiter zu verbessern“, so Wilhelm Sendermann.

Mit dem Konzept des Sendener Architekten Scholz seien verschiedene Planungsvorgaben erfüllt worden: Hohe Verträglichkeit zur Nachbarschaft, eine hohe Aufenthaltsqualität in den Freiräumen, ausreichend Parkraum, Barrierefreiheit und Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer, Schallschutz zur Kökelsumer Straße.

Für den schnellen Einkauf soll in einem der Gebäude ein Ladenlokal für zum Beispiel eine Bäckerei oder ein Kiosk von mindesten 30 Quadratmeter Größe eingerichtet werden. „Die Art der Bebauung und eine gute, soziale Durchmischung wird diesen Bereich für viele Familien attraktiv machen“, so Sendermann. 

Keine Flüchtlingsunterkünfte

Der immer wieder mit Sorge geäußerten Befürchtung, die sechs Wohnungen für integrierte Flüchtlinge in diesem Bereich könnten nicht akzeptiert werden, hält Sendermann entgegen: „Es handelt sich hier nicht um Flüchtlingsunterkünfte, sondern um Wohnraum für Menschen, die bei uns bleiben wollen und werden und sehr auf lebendige Integration und Unterstützung aus den Olfener Reihen hoffen“.

Angesichts der erwarteten Zahl der in Olfen bleibenden Mitbürger aus anderen Nationen würden noch weitere acht Wohnungen von der Stadt angeboten.

OLFEN 150 Grundstücke vermarktet die Stadt Olfen im Baugebiet Ächterheide. Im Mai 2015 begannen die Arbeiten, nun sind hier die Bauherren am Werk. Die ersten Fundamente und Bodenplatten sind gegossen. Einige Gebäude gehen schon ins dritte Geschoss. Wir zeigen, wie das Gebiet zurzeit aus der Luft aussieht.mehr...

OLFEN 150 Grundstücke stehen im Olfener Baugebiet Ächterheide auf rund zwölf Hektar Fläche zur Verfügung. Im Mai soll mit der Erschließung begonnen werden - hauptsächlich durch fünf Sackgassen von der Straße Niekamp aus. Der Niekamp soll mit den Anschlüssen an das Baugebiet völlig neu strukturiert werden. Stichwort: Tempo 30.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...