Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vorstellung nächste Woche

Entwürfe für das Leohaus eingereicht

OLFEN Der Architektenwettbewerb für das Proejekt "Unser Leohaus" ist auf die Zielgerade eingebogen. Wie Bürgermeister Josef Himmelmann dem Haupt- und Finanzausschuss mitteilte, hätten alle fünf Büros ihre Entwürfe eingereicht.

Entwürfe für das Leohaus eingereicht

Das Leohaus soll umgebaut werden. Die Entwürfe des Architekturwettbewerbs sind eingereicht.

„Die Büros werden ihre Entwürfe am 21. Juni bei einer ganztägigen Sitzung der Jury vorstellen“, so Josef Himmelmann. Josef Himmelmann: „Ich bin ausgesprochen gespannt, wie der 21. Juni verlaufen wird.“ Nach der Vorstellung werde die Jury die Entwürfe diskutieren und eine Empfehlung für die drei Preisträger an den Rat geben.

 Der Rat werde dann bei seiner Sitzung am 28. Juni entscheiden, welcher Entwurf am ehesten den Anforderungen entspreche. Bürgerstiftung und Stadt müssen das Projekt so schnell vorantreiben, da es im September/Oktober um die Förderentscheidung gehe.Man hoffe auf ein positives Votum, damit man mit dem Projekt bei der Regionalen den A-Status erhalten werde. „Den Förderbescheid wird es aber dann erst geben, wenn der Landeshaushalt im kommenden Jahr beschlossen ist“, so Josef Himmelmann.

Mit einem Baubeginn könne man dann im dritten Quartal des nächsten Jahres rechnen. Der Bezug des neuen Leohauses könne dann Mitte 2014 erfolgen. „Die Stadt bleibt Besitzer des Hauses, die Nutzung geht an die Bürgerstiftung über“, so der Bürgermeister. Die Rohmietkosten würden zu 49 Prozent von der Stadt und 51 Prozent von den Nutzern getragen. Josef Himmelmann rechnet mit einer jährlichen Belastung für die Stadt zwischen 40.000 und 50.000 Euro. 1200 Quadratmeter werden den Nutzern zur Verfügung stehen. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Fish Lounge“ in Olfen im Test

50 Fische knabbern die Schuppen von den Füßen

Olfen. Daniela Evans betreibt in Olfen die „Fish Lounge“, in der Fische kleine Hautschüppchen von den Füßen knabbern. Ein ungewöhnliches Geschäftsmodell für eine Kleinstadt wie Olfen – doch sie entschied sich bewusst für den Ort.mehr...

Umbau der Wieschhofschule

Es geht mit großen Schritten voran auf der Grundschul-Großbaustelle

Olfen. Die Bagger rollen, die Wieschhofschule ändert gerade fast täglich ihr Aussehen. Die größte optische Veränderung steht in den Sommerferien aber noch bevor. Ein Rundgang über die Großbaustelle.mehr...

Multimedia-Slideshow

Wir sind Olfen - Folge 55

Olfen Ein glücklicher Vater, ein ehrenamtlicher Kassierer und eine begeisterte Spaziergängerin. Sie alle sind Olfen. Wir stellen Sie in unserer Audioslideshow vor.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Beim Einkaufen Energie tanken

Olfen/Selm Der 15 Jahre alte Audi macht Pause. Familie Sieger fährt seit Montag E-Auto. Vater Christian (46) weiß bereits genau, welchen Knopf er drücken muss, damit die beiden Kinder auf der Rückbank vor Freude jauchzen.mehr...

Spieltier in der Steveraue

Ersatz für den abgebrannten Schaukelesel ist da

Olfen. Vier mal ist der Schaukelesel in der Steveraue schon abgebrannt. Die Stadt Olfen wollte schwer entflammbaren Ersatz schaffen. Einen Esel wird es nun aber nicht mehr geben. mehr...

Dorfladen in Vinnum

Doch ein anderer Standort für Dorfladen geplant

Olfen. Bei der Gründung eines Dorfladen in Vinnum sind die Organisatoren einige Schritte weiter. Die ersten Lieferanten haben sich angekündigt, ein Notartermin steht und auch ein Eröffnungstermin ist geplant. Nun soll es auch einen neuen Standort für den Laden geben.mehr...