Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Erstes großes Konzert des Jungen Chors unter Sigrid Hartmann

Olfen Für Sigrid Hartmann geht es jetzt auf die Zielgerade ihres ersten großen Konzertes als Leiterin des Jungen Chors und des Vorchors in Olfen. Am Sonntag, 7. September, findet um 11 Uhr die Matinee der beiden Chöre zusammen mit der Chorgemeinschaft ´82 in der Stadthalle statt. Sie steht unter dem Oberthema „Musical“.

Erstes großes Konzert des Jungen Chors unter Sigrid Hartmann

Sigrid Hartmann, die neue Leiterin des Jungen Chores und des Vorchors, mit Laura, Kilian und Lara (v.l.) bei den Proben zur Musical-Matinee.

Siegrid Hartmann ist in Olfen aufgewachsen, hat hier die Grundschule besucht und dann das Gymnasium Canisianum in Lüdinghausen, wo sie ihr Abitur machte. Danach hat sie in Dortmund Musik studiert mit den Hauptfächern Klavier und Blockflöte. Dazu hat sie eine klassische Gesangsausbildung absolviert, was ihr jetzt als Chorleiterin natürlich zugute kommt.

In Dortmund hat sie lange freiberuflich gearbeitet, bis sie eine Stelle bei der Kreismusikschule bekam und nach Lüdinghausen zog. Seither hat sie auch in Olfen immer Klavierschüler gehabt und auch Konzerte zusammen mit dem Kunst- und Kulturverein veranstaltet. Anfang des Jahres übernahm die 38-Jährige den Jungen Chor und den Vorchor von Helmut Frye, der den Jungen Chor 30 Jahre lang geleitet hatte. Seitdem probt sie regelmäßig für die Matinee und ist mit großem Engagement bei der Sache: „Es macht mir sehr viel Spaß.“ Und die Kinder haben sie schon - genau wie ihren Vorgänger - ins Herz geschlossen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Fish Lounge“ in Olfen im Test

50 Fische knabbern die Schuppen von den Füßen

Olfen. Daniela Evans betreibt in Olfen die „Fish Lounge“, in der Fische kleine Hautschüppchen von den Füßen knabbern. Ein ungewöhnliches Geschäftsmodell für eine Kleinstadt wie Olfen – doch sie entschied sich bewusst für den Ort.mehr...

Umbau der Wieschhofschule

Es geht mit großen Schritten voran auf der Grundschul-Großbaustelle

Olfen. Die Bagger rollen, die Wieschhofschule ändert gerade fast täglich ihr Aussehen. Die größte optische Veränderung steht in den Sommerferien aber noch bevor. Ein Rundgang über die Großbaustelle.mehr...

Multimedia-Slideshow

Wir sind Olfen - Folge 55

Olfen Ein glücklicher Vater, ein ehrenamtlicher Kassierer und eine begeisterte Spaziergängerin. Sie alle sind Olfen. Wir stellen Sie in unserer Audioslideshow vor.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Beim Einkaufen Energie tanken

Olfen/Selm Der 15 Jahre alte Audi macht Pause. Familie Sieger fährt seit Montag E-Auto. Vater Christian (46) weiß bereits genau, welchen Knopf er drücken muss, damit die beiden Kinder auf der Rückbank vor Freude jauchzen.mehr...

Spieltier in der Steveraue

Ersatz für den abgebrannten Schaukelesel ist da

Olfen. Vier mal ist der Schaukelesel in der Steveraue schon abgebrannt. Die Stadt Olfen wollte schwer entflammbaren Ersatz schaffen. Einen Esel wird es nun aber nicht mehr geben. mehr...

Dorfladen in Vinnum

Doch ein anderer Standort für Dorfladen geplant

Olfen. Bei der Gründung eines Dorfladen in Vinnum sind die Organisatoren einige Schritte weiter. Die ersten Lieferanten haben sich angekündigt, ein Notartermin steht und auch ein Eröffnungstermin ist geplant. Nun soll es auch einen neuen Standort für den Laden geben.mehr...