Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Olfen wird älter

OLFEN Der demografische Wandel macht auch vor Olfen nicht halt. Einen Bericht zur "Bevölkerungsentwicklung in Olfen" legte Hermann Henke (Foto) von der Bezirksregierung Münster auf Einladung des CDU-Stadtverbands in der Stadthalle vor.

Olfen wird älter

Herbert Henke von der Bezirksregierung Münster stellte den Demographiebericht 2005 vor.

Berücksichtigt wurde dabei der Zeitraum von 1976 bis 2006. In diesen Jahren stieg die Bevölkerungszahl in Olfen stetig an (1976: 7.720 E. / 2006: 12.307 E.). Doch wird in Zukunft Olfen aus der "natürlichen" Entwicklung heraus abnehmen.

Bis 2030 wird ein stabiles Niveau prognostiziert, danach kommt es zum Einwohnerrückgang. Schon 2006 erfolgte der Umbruch vom Geburtenüberschuss hin zu weiterhin stark steigenden Sterbefällen.

Das können auch Zuzüge nicht mehr ausgleichen, denn auch in anderen Gemeinden sieht es ähnlich aus. Gründe für diese Entwicklung sieht Hermann Henke in folgenden Faktoren: Die Lebenserwartung stieg bei Frauen von 74 auf 83 Jahren und Männern von 68 auf 77 Jahren an.

In 2006 99 Sterbefälle

Dadurch verlagerten sich die Sterbefälle auf eine höheres Alter. In 1976 wurden 63 Sterbefälle verzeichnet, in 2006 bereits 99. Seit 1985 wird diese steigende Tendenz beobachtet.

Im Gegensatz dazu stehen die sinkenden Geburtenzahlen. Zur Bestandserhaltung einer Gesellschaft ist ein errechneter Wert (TFR) von 2,1 notwendig. In Olfen liegt er bei 1,4. Dies hat zur Folge, dass jede nachfolgende Kindergeneration um ein Drittel kleiner ist als die ihrer Eltern. Entscheidend ist dafür auch das Alter einer Frau, in der sie ihr erstes Kind bekommt. Das Durchschnittsalter der Frauen liegt mit 31 Jahren zwar nur ein Jahr über dem vpn 1976, doch wurden 2006 nur 164 Kinder geboren (1976: 203).

Zurückgehender Geburtenüberschuss

Der Zeitraum im Leben einer Frau für Geburten wird immer kürzer, woraus ein zurückgehender Geburtenüberschuss folgt. "Wir müssen den Wandel erkennen und darauf reagieren," appellierte Henke. "Er ist unausweichlich, langfristig angelegt und unumkehrbar."

Ein immer stärker werdender Wettbewerb um weniger werdende Einwohner würde einsetzen.

Dabei müssten Kommunen, Wirtschaft und Industrie zusammenarbeiten. Denn der Wandel habe Auswirkungen auf Wohnungsmarkt, Pflegeinfrastruktur, Erwerbstätigkeit, Bildung und Qualifizierung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Razzien in Olfen und Südkirchen

Cannabis-Plantage war Zufallsfund nach Ermittlung wegen Jugendporno

Olfen/Südkirchen/Lüdinghausen In drei Orten hatte die Polizei am Dienstagmorgen Wohnungen durchsucht. Es ging um Drogendelikte und ein Sexualdelikt unter Jugendlichen und einer jungen Erwachsenen. Die gefundene Cannabis-Plantage in einer Flüchtlingsunterkunft war dabei ein Zufallstreffer.mehr...

Bau von Windrädern in Olfen

Olfener können sich an Windenergieanlage beteiligen

Olfen Am Alten Postweg an der Stadtgrenze von Olfen zu Haltern werden gerade zwei Winderenergieanlagen gebaut. Die Olfener Bürger können sich beteiligen. Wir haben nachgefragt, wie viel Geld sie wie lange anlegen müssen und welchen Zinssatz es dafür gibt.mehr...

Durchsuchung in Nordkirchen, Olfen und Lüdinghausen

Polizei entdeckt Cannabisplantage in Flüchtlingsunterkunft in Südkirchen

Nordkirchen/Olfen/Lüdinghausen 80 Pflanzen samt Bewässerung, Belüftung und Beleuchtung: In einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft in Südkirchen hat die Polizei eine Cannabisplantage entdeckt. Und zwar eine ziemlich umfangreiche. Außerdem hat die Polizei fünf Gebäude in Südkirchen, Olfen und Lüdinghausen durchsucht.mehr...

Auto und Motorrad stießen am Alten Postweg zusammen

Junge Motorradfahrer aus Olfen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Olfen Zwei junge Olfener sind am Montagabend am Alten Postweg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Als die beiden 18-Jährigen mit ihrem Motorrad links abbiegen wollten, wurden sie von einem Autofahrer übersehen.mehr...

Bauarbeiten zum neuen Olfener Wertstoffhof

Bauarbeiten sorgen für Straßensperrung im Gewerbegebiet

Olfen. Der neue Wertstoffhof soll es den Olfenern leichter machen, den Abfall in die Container zu entsorgen. Doch zuvor sorgen die Umbauarbeiten jetzt für eine längere Sperrung im Gewerbegebiet.mehr...

Doppelkopf-Stadtmeisterschaft in Olfen

Mehr als 30 Jahre Doppelkopf

Olfen Vor mehr als 30 Jahren packte Markus Sanning die Doppelkopf-Leidenschaft. Auch er war bei den Doppfelkopf-Stadtmeisterschaften am Wochenende in Olfen dabei. Doch er machtsich Sorgen um die Zukunft seines Hobbies.mehr...