Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Städtischer Besitz muss neu bewertet werden

OLFEN Was ist eine Schule wert, was eine Straße oder ein Abwasserkanal? Diese Fragen muss die Olfener Verwaltung in wenigen Monaten beantworten. Mit der Umstellung des Haushalts auf das Neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) muss der gesamte städtische Besitz möglichst korrekt in der Eröffnungsbilanz bewertet werden.

Städtischer Besitz muss neu bewertet werden

Viel Arbeit gibt es für Olfens Kämmerer Heinz Limberg.

Dies bedeute eine „ungeheure Belastung“ für die Mitarbeiter der Verwaltung, sagte Bürgermeister Josef Himmelmann in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses.

Manch einer sei noch in den Abendstunden im Rathaus aktiv, so zum Beispiel Kämmerer Heinz Limberg  oder Beigeordneter Wilhelm Sendermann. FDP-Fraktionschef Claus Bunte hatte vor einigen Wochen um einen Zwischenbericht zur NKF-Einführung gebeten. Den gaben Bürgermeister und Kämmerer nun mündlich. Demnach zwinge das NKF die Kommunen nun zu ganz neuen Regeln, vor allem zu Abschreibungen auf ihr Eigentum. So muss künftig etwa Geld für den Wertverlust einer Immobilie zurück gelegt werden, um sie eines Tages renovieren zu können. Auch müssen Rückstellungen für Pensionszahlungen geschaffen werden. „Derzeit werden alle Bewertungen zum Stichtag 31. Dezember vorgenommen“, teilte Heinz Limberg mit. Die Beratungen der Eröffnungsbilanz und des ersten NKF-Haushalts sollen dann parallel laufen.

Der Haushalt soll im März in die Beratungen des Rates gehen und im Mai beschlossen werden. So wird es also erstmals in Olfen eine längere haushaltsfreie Zeit geben. Von Anfang Januar bis zum Beschluss des Etats könnte die Stadt dann außer den gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben keine anderen Maßnahmen bezahlen.   Um das zu verhindern, wird der Kämmerer in der Dezembersitzung des Rates einen Nachtragshaushalt vorlegen. Darin sollen bereits die Investitionen und anderen Ausgaben abgesegnet werden, die in den ersten Monaten des Jahres 2009 fällig werden

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bauarbeiten zum neuen Olfener Wertstoffhof

Bauarbeiten sorgen für Straßensperrung im Gewerbegebiet

Olfen. Der neue Wertstoffhof soll es den Olfenern leichter machen, den Abfall in die Container zu entsorgen. Doch zuvor sorgen die Umbauarbeiten jetzt für eine längere Sperrung im Gewerbegebiet.mehr...

Doppelkopf-Stadtmeisterschaft in Olfen

Mehr als 30 Jahre Doppelkopf

Olfen Vor mehr als 30 Jahren packte Markus Sanning die Doppelkopf-Leidenschaft. Auch er war bei den Doppfelkopf-Stadtmeisterschaften am Wochenende in Olfen dabei. Doch er machtsich Sorgen um die Zukunft seines Hobbies.mehr...

Schwerverletzter bei Unfall in Olfen

Auto überschlug sich mehrfach in der Luft

Lüdinghausen/Olfen Ein 72-jähriger Olfener ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag schwer verletzt worden. Der Mann kam auf dem Weg nach Lüdinghausen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Die Strecke war zwischendurch gesperrt.mehr...

Gasbrenner entzündet Hecke in Olfen

Olfenerin fackelt Hecke statt Unkraut ab

Olfen Was eine Olfenerin vorhatte, war eigentlich ganz harmlos: Sie wollte Unkraut entfernen. Ihr Mittel um dies zu tun, entpuppte sich allerdings als denkbar schlechte Wahl: Sie griff zum Gasbrenner. Und dann war alles nicht mehr ganz so harmlos.mehr...

Lippebrückensperrung

Uferbereiche der Lippe an Lippebrücke gesperrt

Olfen Nach der Sperrung der Lippebrücke-Ahsen hat der Lippeverband am Freitag auch die Uferbereiche Lippe oberhalb der Lippebrücke in Datteln-Ahsen auf unbestimmte Zeit gesperrt. Für Kanufahrer gibt es eine Empfehlung.mehr...

Wasserspielplatz am Naturbad

Warum das Baden am Wasserspielplatz nicht erlaubt ist

Olfen Die sommerlichen Temperaturen im April locken Richtung Wasser. Das Olfener Naturbad ist zwar noch nicht geöffnet, dafür aber Wasserspielplatz. Allerdings ist Baden dort nicht möglich - dafür gibt es einen wichtigen Grund.mehr...