Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Vater auf der Flucht

Strohwitwen mit Nasenbär-Babys auf Gut Eversum

OLFEN Sie sind so süß, die zwei Monate alten Nasenbär-Babys vom Gut Eversum in Olfen. Von der schwierigen Zeit, die die beiden Mütter der acht Neugeborenen durchmachen, ahnen sie aber nichts. Denn die sind alleinerziehend. Der Nasenbär-Papa und zweifache Ehemann ist aus dem Gehege und vor der Verantwortung geflohen.

Strohwitwen mit Nasenbär-Babys auf Gut Eversum

Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.

Rund vier Wochen ist es her, da flüchtete der Nasenbär im Angesicht seiner beiden schwangeren Geliebten aus dem Gehege. Es stellt sich aber die Frage, warum er das Weite suchte. Fürchtete er die Konfrontation mit seinen beiden Partnerinnen? Wissen die überhaupt voneinander oder haben sie den Zweigleisigen am Ende gemeinsam vom Hof gejagt?

So süß sind die Nasenbär-Babys und Kängurus auf Gut Eversum

Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Tim Kattwinkel, Parkleiter von Gut Eversum.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Die kleinen Nasenbären genießen die ersten "Ausflüge" mit der Mutter und anderen erwachsenen Tieren. Ihr Vater ist noch nicht zum Park zurückgekehrt.
Für die Kängurus wurde ein neues Gehege angelegt.
Für die Kängurus wurde ein neues Gehege angelegt.
Für die Kängurus wurde ein neues Gehege angelegt.
Für die Kängurus wurde ein neues Gehege angelegt.
Erst seit wenigen Wochen gibt es im Freizeitpark Gut Eversum auch Kängurus.
Erst seit wenigen Wochen gibt es im Freizeitpark Gut Eversum auch Kängurus.
Erst seit wenigen Wochen gibt es im Freizeitpark Gut Eversum auch Kängurus.
Erst seit wenigen Wochen gibt es im Freizeitpark Gut Eversum auch Kängurus.

Oder drückt sich der Papa vor der Verantwortung? Immerhin ist er fast auf einen Schlag zum achtfachen Vater geworden - und das von zwei Weibchen. Bei Menschen-Männchen hieße es dann vielleicht: "Ich geh' mal eben Zigaretten holen..."

Parkchef: Kein Grund zur Sorge

Nasenbär aus Freizeitpark Gut Eversum entlaufen

OLFEN Vor rund zwei Wochen ist ein Nasenbär aus dem Olfener Tier- und Freizeitpark Gut Eversum entlaufen. Kein Grund zur Unruhe für Dr. Werner Schmidt. Der Parkchef geht davon aus, dass das Tier „von alleine wieder zurückkommt. Die Tiere gehen immer dahin, wo sie sich wohl fühlen.“mehr...

Der flüchtige Nasenbär-Papa ist jedenfalls noch in der Nähe. Parkleiter Tim Kattwinkel ist ihm vor einigen Tagen beim Joggen im Wald ganz in der Nähe begegnet. Da wollte das Tier aber noch nicht mit zurückkommen.

Kängurus in Eversum "müssen sich an Umgebung gewöhnen"

Erst seit wenigen Wochen gibt es im Tier- und Freizeitpark Eversum auch Kängerus. „Sie müssen sich erst einmal an die Umgebung gewöhnen“, sagt Parkleiter Tim Kattwinkel. Sobald Menschen auch nur in die Nähe des Zaunes kommen, suchen sie Schutz hinter Bäumen des neu angelegten Geheges. Die beiden Tiere sind rund ein Jahr alt. 

Vielleicht sind die neuen Bewohner auch einfach nur eingeschüchtert von der Doku-Soap im Nasenbär-Gehege nebenan. 

Öffnungszeiten


Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...