Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tageseinrichtung Regenbogen

Tränchen flossen bei Abschied von Kita-Leiterin

OLFEN Geschenke, Abschiedsworte und ein paar Tränen gab es bei der Verabschiedung von Anne Vedder in der DRK-Kindertagesstätte Regenbogen. "Es war ein Vergnügen, mit ihr zusammen zu arbeiten. Sie wird uns fehlen", sagte Lothar Schulte Rummel vom DRK Ortsverband Olfen. Wir zeigen die schönsten Fotos vom Abschiedsfest.

Tränchen flossen bei Abschied von Kita-Leiterin

Die Leiterin der DRK-Kita "Regenbogen", Anne Vedder, wurde verabschiedet.

Anne Vedder habe stets genau gewusst, wo das Ölkännchen anzusetzen sei, damit alles wieder glatt läuft. Sie habe alle Mitarbeiter an  ihrer Berufs- und Lebenserfahrung teilhaben lassen.

Musik auch in Zukunft für Kita wichtig

Brigitte Weiß, 1. Vorsitzende des DRK Olfen und Leiterin der musikalischen Früherziehung, erinnerte sich an das erste Kennenlernen in 2008. „Wir planten gemeinsam die musikalische Früherziehung“. Dieses Modell wurde in den nachfolgenden Jahren zu einem großen Erfolg. Folglich versprach Weiß: „Die Musik wird auch weiterhin eine große Rolle hier spielen“.

Abschiedsfeier Kita-Leitung Anne Vedder

Andrea Willesch (l.) die zukünftige Leiterin, überreicht Anne Vedder ein Fotoalbum.
Über das Geschenk der Mitarbeiter freut sich Anne Vedder sehr.
Herzliche Umarmung mit Andrea Willesch.
Lothar Schulte Rummel verabschiedete Anne Vedder in den "wohlverdienten" Ruhestand.
Die jahrelange Leiterin der DRK Kita Regenbogen, Anne Vedder, wurde verabschiedet.
Brigitte Weiß ist nicht nur 1. Vorsitzende des DRK-Ortsverbands Olfen, sondern leitet auch die musikalische Früherziehung.
Lothar Schulte Rummel, Geschäftsführer des DRK Ortsverbands Olfen, verabschiedete Kita-Leiterin Anne Vedder.
Anne Vedder geht nach 18 Jahren Kita-Leitung in den Ruhestand.

Die Nachfolge von Vedder ist bereits geregelt. Andrea Willwersch wird zum 1. August die Leitung übernehmen. „Die Lücke, die du hinterlässt, wird nun wieder gefüllt werden“, erwähnte Schulte Rummel. Anne Vedder hatte ihre Nachfolgerin seit einigen Monaten selbst eingearbeitet.

Recht emotional wurde es, als sich alle Mitarbeiterinnen zur Verabschiedung ihrer „Chefin“ nacheinander aufreihten.  Mit Geschenken und einem Buch voller Erinnerungen an ihre 18 Jahre Kindergartenzeit dankten sie Anne Vedder für die herzliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Seit 1997 mit der Kita-Leitung betraut

Anne Vedder war überwältigt von so viel entgegen gebrachter Sympathien. 1997 übernahm sie die Leitung von Christiane Behler. In dieser Zeit habe sich das Berufsbild der Erzieherin stark verändert, erzählte sie. Die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren oder die vielfältige Dokumentationspflicht sind einige Punkte, die neu hinzugekommen waren. Diese Arbeit sei hoch anspruchsvoll.

OLFEN „Ju-le, Ju-le“ und „Chris-ti-an, Chris-ti-an“, schallte es am Mittwoch laut im Flur des DRK-Bewegungskindergarten Regenbogen. Wie es sich für eine richtige Sportveranstaltung gehört, herrschte Stadionatmosphäre in der Turnhalle, in den Gängen und Gruppenräumen des Olfener Kindergartens.mehr...

OLFEN Spielen, lachen, singen, tanzen. Die Kinder haben Spaß und Brigitte Weiß auch. Die musikalische Früherziehung mit Brigitte Weiß besteht nun schon seit vier Jahren in der DRK-Kindertagesstätte Regenbogen. Die Musikpädagogin weiß, wie sie ihre Kleinen begeistern kann.mehr...

Sportfest im Kindergarten

Klettern, schaukeln und Rollbrett fahren

OLFEN Einen Mattenberg erklimmen, über eine wackelige Bank balancieren an den Ringen schaukeln oder mit dem Rollbrett um die Wette fahren. Das konnten die Kinder des DRK Kindergartens Regenbogen beim Sport- und Bewegungsfest des Kindergartens in der Wieschhofturnhalle machen.mehr...

Kindergarten Regenbogen

Im Polizeiauto unterwegs auf Diebesjagd

OLFEN Wenn die Polizei in den Kindergarten kommt, herrscht immer Aufregung. Für die Kinder der DRK-Kindertagesstätte Regenbogen am Föhrenbrink war das nicht anders.mehr...

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...