Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Unbekannte stahlen rund 400 Zeugnisse aus der Olfener Wieschhofgrundschule

Einbruch

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch (11. Juli) in die Olfener Wieschhofschule eingebrochen und haben den Tresor gestohlen. Darin enthalten: rund 400 Zeugnisse für die Grundschüler.

Olfen

von Sabine Geschwinder

, 11.07.2018
Unbekannte stahlen rund 400 Zeugnisse aus der Olfener Wieschhofgrundschule

Die Diebe brachen die Tür zu Lehrerzimmer und Sekretariat der Schule auf und stahlen dann den schweren Tresor. Foto: Polizei

Eins ist klar: Petra Deuker, die Leiterin der Wieschhofgrundschule in Olfen muss in den nächsten Tagen viele Unterschriften leisten. Schon wieder.

Denn als der Hausmeister der Grundschule am frühen Mittwochmorgen an der Schule ankam, stellte er fest, dass die Eingangstür des Schulgebäudes aufgehebelt worden ist und die Tür zu Sekretariat und Lehrerzimmer aufgebrochen wurde und offen stand. Laut Polizei rissen die Täter dann im Sekretariat den etwa 200 Kilogramm schweren Tresor aus der Bodenverankerung und beförderten ihn nach draußen, wo sie ihn wahrscheinlich mit einem Fahrzeug wegschafften.

Schulsiegel ist weg

In dem Tresor enthalten waren laut Angabe von Petra Deuker unter anderem Bargeld, wichtige Dokumente und die 400 Zeugnisse, die die Schüler am Freitag eigentlich erhalten sollten. Die müssen nun neu ausgedruckt, von Deuker unterschrieben und mit einem Siegel versehen werden. Eigentlich geschieht das mit dem Siegel der Schule. Doch auch das war in dem Tresor. „Wir warten nun darauf, dass wir morgen das Siegel der Stadt Olfen bekommen“, sagt Petra Deuker.

Trotzdem rechnet Deuker damit, dass am Freitag kein Kind ohne Zeugnis die Schule verlassen muss: „Die Lehrer helfen alle mit“, sagt die Schulleiterin. Sie gehe deshalb davon aus, dass mit dem Puffer von zwei Tagen am Freitag doch noch alle Kinder ihr Zeugnis erhalten werden.

Schule über Einbruch verärgert

Deuker ist sich in Bezug auf die noch unbekannten Täter aber sicher: „Um die Zeugnisse ging es niemandem.“ Der Einbruch ärgert sie dennoch – vor allen Dingen ein Detail – „Die Täter haben den Tresor mit der schuleigenen Sackkarre weggefahren“, so Deuker. Die Sackkarre stand dort, da sich die Wieschhofschule vor den Sommerferien auf ihren Umzug in neue Gebäude bereit macht. Die Polizei Coesfeld hat verschiedene Spuren am Tatort gesichert und steckt mitten in den Ermittlungen. Laut Polizei habe eine Zeugin am Abend einen weißen Transporter mit schwarzer Aufschrift gesehen. Ob dieser in Zusammenhang mit der Tat steht, sei aber derzeit noch unklar.

Anzeige