Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Unterspülungen nach Hochwasser

Verband warnt vor Aufenthalt am Lippe-Ufer in Olfen

Olfen Wer in diesen Tagen an der Lippe reitet oder angelt, muss ganz besonders gut aufpassen. Sonst drohen schwere Verletzungen.

Verband warnt vor Aufenthalt am Lippe-Ufer in Olfen

Die Lippe wird Stück für Stück entfesselt. Der Fluß formt sein Bett dann selbst. Verbunden damit sind aber oft gefährliche Unterspülungen.Wolters (A) Foto: Foto: Theo Wolters

Bei einer Inspektion am Donnerstag hat der Lippeverband gefährliche Uferabbrüche festgestellt. Besonders tückisch ist, dass die Unterspülungen vom Land aus nicht zu sehen sind. Deshalb warnt der Lippeverband insbesondere Angler und Reiter, sich in direkter Ufernähe aufzuhalten. Ihnen drohen auf dem Abschnitt in Höhe der Straße „Zum Krähenbusch“ und der Kläranlage sowie zwischen den beiden Stegen gefährliche Abstürze.

Hohe Wasserstände

Die Unterspülungen sind nach Einschätzung des Lippeverbandes eine Folge der erst im Oktober durchgeführten Bauarbeiten an der Uferböschung. „Durch die aktuell hohen Wasserstände hat der Fluss Bodenmaterial aus der Böschung herausgespült, sodass das Ufer darüber ein Stück weit in der Luft hängt“, sagt auf Anfrage unserer Redaktion Michael Steinbach.

Der Pressesprecher des Lippeverbandes ergänzt, dass „solche Uferabbrüche durchaus zu erwarten waren, nachdem die befestigten Flussufer entfesselt worden sind. Sinn der Maßnahme ist ja gerade, dass sich der Fluss kontrolliert sein Bett selbst formt.“ Um zu sehen, welche Weg der Fluss wählt, kontrolliert der Verband regelmäßig die Bereiche.

Am Donnerstag waren die die Mitarbeiter des Verbandes von der Ahsener Seite eingestiegen und hatten dann auf Olfener Seite noch vor dem Freizeitpark Eversum die Uferabbrüche entdeckt. „Diese Warnungen werden sich aber bald erledigt haben“, sagt Steinbach und verweist auf die weiteren anstehenden Bauarbeiten zur Entfesselung der Lippe.

Weitere Bauarbeiten

Dann sei für jeden deutlich sichtbar, dass es sich um eine Großbaustelle handelt, die nicht zu betreten ist. „Sollten wir aber dennoch hier Menschen antreffen, werden wir natürlich ansprechen“, sagt Steinbach. Aktuell sind aber nicht ständig Mitarbeiter des Lippeverbandes vor Ort, die die Menschen ansprechen und sie vor den Gefahren warnen könnten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neue Technik

Olfener Christuskirche wird umfangreich renoviert

Olfen Umfangeiche Renovierungsarbeiten sind im Innern der evangelischen Christuskirche geplant. Es soll auch neue Prinzipalstücke geben. Pfarrer Thorsten Melchert hat schon eine genaue Vorstellung, wie sich die Kirche verändern soll.mehr...

Nach Sturm Friederike

Einige Wege in Olfen weiterhin gesperrt

Olfen Die Stadt Olfen hob am Freitag die Sperrungen einiger Straßen auf, nachdem umgestürzte Bäume entfernt waren. Doch einige Wirtschaftswege bleiben auch noch über das Wochenende gesperrt.mehr...

Zu Gast beim Olfener Karneval

Peter Wackel: „Karneval ist mein Mallorca-Ersatz“

Olfen Peter Wackel ist der Stargast am Rosenmontag beim Olfener Karneval. Im Interview erzählt der Schlagersängerwarum er Karneval so mag und was sein Kostümfavorit für dieses Jahr ist. mehr...

Orkan-Böen

Sturmtief Friederike: Das sind die Auswirkungen für Olfen

Olfen Sturmtief Friederike fegte über Olfen hinweg. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Dafür sorgten umgestürzte Bäume für größere Schäden und gesperrte Straßen.mehr...

Karnevalszeit

Närrische Majestäten besuchen die RN-Redaktion

Olfen. Da war für kurze Zeit die Ruhe, die Journalisten brauchen, hin. Aus gutem Grund: Das Dreigestirn des Olfener Karnevals besuchte am Mittwochabend die Ruhr-Nachrichten-Redaktion in Selm. Die Bilder des Besuchs.mehr...

Olfener Karneval

Wagenbauer bereiten sich auf Umzug vor

Olfen Noch bis Ende Januar können sind Anmeldungen für den Nelkendienstagumzug möglich. Bei ihrer Wagenbauerversammlung hat die KG Kitt erklärt, was am Umzugstag zu beachten ist, welche Fahrzeuge mitfahren können und welches Wurfmaterial erlaubt ist.mehr...