Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kindergarten-Olympiade

Viel Spaß am Spiel für die Regenbogen-Knirpse

OLFEN „Ju-le, Ju-le“ und „Chris-ti-an, Chris-ti-an“, schallte es am Mittwoch laut im Flur des DRK-Bewegungskindergarten Regenbogen. Wie es sich für eine richtige Sportveranstaltung gehört, herrschte Stadionatmosphäre in der Turnhalle, in den Gängen und Gruppenräumen des Olfener Kindergartens.

Viel Spaß am Spiel für die Regenbogen-Knirpse

Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.

Die rund 90 Regenbogen-Kinder feierten mit ihren Erzieherinnen eine Olympiade. Schade fand Kindergarten-Leiterin Anne Vedder zwar, dass die Kinder ihre Olympiade dieses Mal nicht unter freiem Himmel im Steversportpark veranstalten konnten, da es draußen regnete.

Olympiade im Kindergarten Regenbogen

Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Die Kindergärtnerinnen hatten alles unter Kontrolle.
Geschick war beim Eierlaufen gefordert.
Konzentration beim Eierlaufen.
Konzentration beim Eierlaufen.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Auch das Eierlaufen war im Regenbogen Kindergarten eine olympische Disziplin.
Laute Anfeuerungsrufe schallten durch den Kindergarten.
Auch im Hochsprung machten die Kinder eine gute Figur.
Feiern können die Regenbogen-Kinder schon wie die ganz Großen.
Ganz viel Bewegung gab es am Mittwoch im Kindergarten Regenbogen.
Ein kleines Gespräch unter Sportlern.
Hürdenlauf und -krabbeln gab es in der Turnhalle.
Beim Gummistiefelweitwurf.
Beim Gummistiefelweitwurf.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Auch den Zuschauern gefiel es.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.
Die Kinder des Bewegungskindergartens Regenbogen hatten ganz viel Spaß bei der Olympiade.

Den Kindern schien der Umzug in das Kindergartenhaus aber wenig auszumachen. Kein Wunder, denn ihre Erzieherinnen bewiesen bei der Inndoor-Olympiade viel Improvisationstalent. Auf dem Flur gab es einen Parcours zum Eierlaufen, im Turnraum übten die Kinder Hochsprung, außerdem war hier der Hürdenlauf und das Hürdenkrabbeln möglich. Zu den olympischen Kindergarten-Disziplinen gehörten außerdem Sackhüpfen, Gummistiefelweitwurf, Wasserspiele und ein Stuhl-Geschicklichkeitsparcours.

 Die Kinder standen nicht in Konkurrenz zueinander; Zeiten oder Längen wurden nicht gemessen und verglichen. „Sie gewinnen hier alle, weil sie sich alle auch so toll bemühen“, sagte Anne Vedder, die jedem Kind am Ende des Sporttages eine Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme überreichte.  Besondere Vorbereitung brauchten die Regenbogen-Kinder nicht, verriet sie weiter. „Wir sind hier ja ein Bewegungskindergarten. Auf solche Sportveranstaltungen sind wir also immer gut vorbereitet.“ Die Routine sprach auch aus dem Verhalten der Kinder, die sich bereitwillig den Aufgaben stellten und dabei immer ein Lächeln für die Mitspieler übrig hatten. Anfeuerungsrufe und rhythmisches Klatschen waren überall zu hören - das können die Kleinen schon mindestens so gut wie die ganz Großen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Multimedia-Slideshow

Wir sind Olfen - Folge 55

Olfen Ein glücklicher Vater, ein ehrenamtlicher Kassierer und eine begeisterte Spaziergängerin. Sie alle sind Olfen. Wir stellen Sie in unserer Audioslideshow vor.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Beim Einkaufen Energie tanken

Olfen/Selm Der 15 Jahre alte Audi macht Pause. Familie Sieger fährt seit Montag E-Auto. Vater Christian (46) weiß bereits genau, welchen Knopf er drücken muss, damit die beiden Kinder auf der Rückbank vor Freude jauchzen.mehr...

Spieltier in der Steveraue

Ersatz für den abgebrannten Schaukelesel ist da

Olfen. Vier mal ist der Schaukelesel in der Steveraue schon abgebrannt. Die Stadt Olfen wollte schwer entflammbaren Ersatz schaffen. Einen Esel wird es nun aber nicht mehr geben. mehr...

Dorfladen in Vinnum

Doch ein anderer Standort für Dorfladen geplant

Olfen. Bei der Gründung eines Dorfladen in Vinnum sind die Organisatoren einige Schritte weiter. Die ersten Lieferanten haben sich angekündigt, ein Notartermin steht und auch ein Eröffnungstermin ist geplant. Nun soll es auch einen neuen Standort für den Laden geben.mehr...

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Diebe knacken Staubsaugerautomaten in Selm, Olfen und Nordkirchen

Selm/Olfen/Nordkirchen Unbekannte Täter haben Staubsaugerautomaten an Tankstellen in Olfen, Nordkirchen und Selm aufgebrochen und Geld gestohlen. In Olfen kehrten sie an einen Ort sogar ein zweites Mal zurück.mehr...

Störche in Olfener Steverauen

Storchenpaare bereiten sich auf ihre Gegner vor

Olfen. Die Storchenpaare, die in den Steverauen brüten, haben den Winter in Olfen statt im Süden verbracht. Zurzeit sind die Tiere immer in Nähe der Horste zu finden. Und das hat einen besonderen Grund.mehr...