Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Zeltfestival Ruhr

Programm ist komplett - und Fettes Brot dabei

WITTEN/BOCHUM Wieder gute Neuigkeiten von der Festival-Front. Drei weitere Engagements für das Zeltfestival Ruhr stehen fest. Mit 40 Gastspielen ist das Programm jetzt komplett. Und auf diesem steht nun auch Fettes Brot.

Programm ist komplett - und Fettes Brot dabei

Fettes Brot kommen zum Zeltfestival Ruhr.

Die etablierte Hip Hop Crew wird mit einer elf Mann starken Truppe das Festival-Zelt am 23. August rocken. Auf bekannte Hits wie Emanuela und Jein können sich so manche Fans mit Sicherheit freuen. Zwei Tage später klingt dann die feenhafte Stimme von Annett Louisan durch das weiße Zelt. Die Musikerin feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum. Und das eben auch mit der Premiere beim ZFR. Dann gibt es aber noch ein großes Wiedersehen am 4. September. Nämlich mit Simple Minds. Eine der erfolgreichsten Bands der 80er- und 90er-Jahre ist dann nach ihrer erfolgreichen „Best of Tour 2014“ in der Zeltstadt. Auch bei den Comedy-Programmpunkten hat sich in den letzten Wochen einiges getan. „Die Tickets für das Soloprogramm von Johann König gehen zwar langsam zur Neige, aber Fans müssen sich keine Sorgen machen, denn er ist in diesem Jahr gleich zweimal beim Zeltfestival vertreten“, erklärt Heri Reipöler von der Initiative ZFR: Am 2. September ist er zu Gast in der Ruhrgebiets-Kult-Show NachtSchnittchen seines langjährigen Bühnenpartners Helmut Sanftenschneider, der regelmäßig die Stars der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunstszene und die besten Newcomer in seiner Show vereint. Neben Johann König begrüßt der Herner, der als diplomierter Flamencogitarrist als „Spanier“ unter den deutschen Komikern gilt, Deutschlands lustigsten Briten Don Clarke und Friedemann Weise als das Leitmedium der deutschen Satiropopszene, die er eigenmächtig erfunden hat. Soeben noch dazu gekommen: der Gewinner des RTL Comedy Grand Prix füllt zur Zeit die Hallen mit seinem neuen Programm „Hocker Rocker“ – Markus Krebs.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Foto-Aktion

Wir suchen die schönsten Herbstbilder der Region

Dortmund Stimmungsvoller Frühnebel, leuchtende Wälder und strahlende Sonnenstunden - der Herbst in der Region zeigt sich in all seinen Facetten. Und Sie halten die schönsten Augenblicke mit der Kamera fest? Dann schicken Sie uns die Bilder und wir veröffentlichen sie in einer Fotostrecke!mehr...

Spielplatz in Witten

Passanten treffen auf Zwei-Meter-Schlange

WITTEN Eigentlich ist der Spielplatz am Nöcksken in Vormholz ein ziemlich friedlicher, unauffälliger Ort. Ein paar Passanten staunten allerdings nicht schlecht, als sie neben Klettergerüst und Wald plötzlich auf eine zwei Meter lange Boa stießen.mehr...

Nach Sperrung wegen Unfall

Autobahn 43: Ausfahrt Witten-Herbede wieder frei

WITTEN Die Ausfahrt Witten-Herbede der Autobahn 43 in Fahrtrichtung Wuppertal ist wieder frei. Zuvor war die Ausfahrt wegen eines Auffahrunfalls mit mehreren Verletzten mehrere Stunden gesperrt. Autofahrer, die zum Zeltfestival Ruhr an den Kemnader See möchten, sollten dennoch einige Hinweise beachten.mehr...

Show im Saalbau

Peti van der Velde rockt als Tina Turner die Volksbühne

INNENSTADT Einfach die Beste(n): Die leibhaftige Tina Turner und ihr ebenso stimmgewaltiges Double Peti van der Velde. Die Niederländerin gibt der einstigen US-Rock-Röhre ein beinahe perfektes Ebenbild und kommt der „Queen of Rock“ im gleichnamigen Musical am Mittwoch, 29. Oktober, im Saalbau auch stimmlich sehr nahe.mehr...

Fahrlässige Körperverletzung

Bahnübergang nicht gesichert: Streckenposten angeklagt

BOCHUM/WITTEN/ DORTMUND Das ist wohl der Albtraum eines jeden Autofahrers. Man fährt über einen Bahnübergang - und plötzlich kommt ein Zug. Genau das ist vor fünf Monaten in Witten passiert. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Streckenposten erhoben.mehr...

Tragisches Unglück

Mann stürzt 12 Meter tief durch Hallendach

WITTEN Tragisch endete ein Scherz am Mittwochabend in Witten. Ein 25-jähriger Mann hatte die Polizei alarmiert, weil sein 27-jähriger Kollege plötzlich verschwunden war. Der 27-Jährige war auf das Dach einer Werkshalle geklettert - doch plötzlich war er weg. Polizei und Feuerwehr suchten lange nach ihm.mehr...