Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Der Mann mit dem Feuerwehr-Gen

Helmut Demmer verabschiedet

Ganz entspannt sah Helmut Demmer seinen offiziellen Rücktritt als stellvertretender Gemeindebrandinspektor entgegen. Im Erler Feuerwehrgerätehaus wurde der ehemalige Raesfelder Gemeindebrandinspektor offiziell am Sonntag aus seinem Amt verabschiedet.

Raesfeld

von Petra Bosse

, 21.06.2015
Der Mann mit dem Feuerwehr-Gen

Großer Bahnhof für den ausscheidenen stellvertretenden Löschzugführer Helmut Demmer und seine Ehefrau Mechtild (5.v.li.). Seine Nachfolge treten Jörg Wachtmeister und André Szczesny an, die offiziell von Bürgermeister Andreas Grotendorst am Sonntag ernannt wurden.

Im Rahmen einer Feierstunde würdigten Bürgermeister Andreas Grotendorst sowie die Kameraden der Löschzüge Raesfeld und Erle die Leistungen von Helmut Demmer, der seit 1971 im Dienste der Feuerwehr aktiv tätig war. Der Rücktritt geschah auf eigenem Wunsch, den sich Helmut Demmer pünktlich mit Eintritt in sein 60. Lebensjahr erfüllte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige