Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Glasfaser - Chance für ländliche Region

RAESFELD Der Datenaustausch zwischen Unternehmen wächst seit Jahren rasant. In der ländlichen Region gibt es in vielen Gebieten nicht die notwendige Infrastruktur, um solche Datenvolumen zu bewegen. Hier kann Glasfaserkabel Abhilfe schaffen.

Glasfaser - Chance für ländliche Region

DasGlasfaserkabel ist die Chance für ländliche Regionen.

 Diese Entwicklung, die auch in den kommenden Jahren anhalten wird, stellt eine große Herausforderung für alle Firmen dar; denn eine schnelle Datenanbindung ist heute ein Wettbewerbsfaktor. Die Gemeinden Heiden, Raesfeld, Reken und Velen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Breitbandinfrastruktur in ihren Gebieten zu verbessern. In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Borken, der BORnet GmbH sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken sollen Möglichkeiten einer Glasfaseranbindung erörtert werden. Alle Unternehmen der Region sind herzlich eingeladen sich mit dem Thema zu befassen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung gibt es neben einem kurzen technischen Abriss, Erläuterungen zur Bedeutung, zu den Möglichkeiten und zur Nutzung des geplanten Glasfasernetzes. Gleichzeitig gilt es Bedarfe zu erkennen und es besteht die Möglichkeit eines offenen Austauschs.

Um allen interessierten Unternehmen eine Teilnahme zu ermöglichen, gibt es zwei Veranstaltungstermine:

  • Dienstag, 2. September, 19:30 Uhr, Ort: Westmünsterlandhalle, Am Sportzentrum 7, 46359 Heiden;
  • Dienstag, 16. September 2008, 19:30 UhrOrt: Wasserschloss Raesfeld, Rittersaal, Freiheit 27, 46348 Raesfeld

Weitere Informationen auf den Internetseiten der vier Gemeinden. Anmeldungen zu den Veranstaltungen können bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken erfolgen: info@wfg-borken.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baugebiets-Erweiterung

Rat lehnt Bürgerantrag zur Stockbreede ab

Raesfeld Die Anwohner der Stockbreede sind mit ihrem Bürgerantrag zur Verzögerung der Ausweisung neuer Wohnbauflächen gescheitert. Klaus Rybarczyk (SPD): „Die Erweiterung der Stockbreede steht unter keinem guten Stern.“mehr...

Tödlicher Unfall in Raesfeld

Auto kracht gegen einen Straßenbaum - 80-Jährige stirbt

Raesfeld Bei einem Unfall auf der Straße „Zum Michael“ ist am Montagnachmittag eine 80-jährige Beifahrerin so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag. mehr...

Haus Epping

Abriss-Termin soll verschoben werden

Raesfeld Das als Flüchtlingsunterkunft genutzte ehemalige Hotel „Haus Epping“ soll weiter stehen bleiben. Obwohl der Abriss bereits 2015 beschlossen wurde.mehr...

Rat beschließt über Erweiterung

Bürgerantrag gegen Stockbreede-Baugebiete

Raesfeld Bis 2033 soll die Gemeinde Raesfeld die Planung für die Erweiterung des Baugebiets Stockbreede zurückstellen. So fordern es Anwohner in einem Bürgerantrag. Die Verwaltung ist aber anderer Meinung.mehr...

Flashmob

300 tanzten für einen guten Zweck

Raesfeld Gerade als alle dachten, der Raesfelder Rosenmontagszug sei vorbei, ertönte auf einmal das Lied „Good Time“ von Alan Jackson. Das Zeichen für die gut 300 Line-Dancer.mehr...