Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kinder mit detektivischem Gespür

RAESFELD Auf Spurensuche gingen 13 Kinder zusammen mit Privatdetektiv Ritter in den Räumen der Bibliothek in Raesfeld.

Kinder mit detektivischem Gespür

 Überall gab es versteckte Hinweise, Rätsel waren zu lösen und Geheimschriften zu entziffern. Die Kinder gaben ihr Bestes, um den Koffer mit dem wertvollen Inhalt zu finden. Die Suche führte sie vom Speicher in den Keller, vom Keller in die Bücherei. Alle waren mit Spaß und Leidenschaft dabei. Privatdetektiv Ritter, alias Ralf Paprotta, half ihnen, die kriminalistische Kleinarbeit zu bewältigen. Er las Geschichten vor in denen sich Antworten zum Verbleib des Diebesgutes versteckten.

Mit gezielten Fragen zum eben Gehörten brachte er den Nachwuchs auf die richtige Fährte. „Bei diesem Krimiabenteuer lernen die Kinder, gemeinsam Aufgaben zu lösen und auf die Hinweise in den vorgelesenen Geschichten zu achten“, erklärt Bibliothekarin Jutta Weber. „Es überrascht mich, wie fix die jeweiligen Sprachrätsel gelöst werden.“ Privatdetektiv Ritter hielt die Kleinen mit allerlei Rätseln auf Trab und half auch bei weniger detektivischen Fragen wie: „Wo ist das Klo?“ Schließlich konnte man den ersehnten Erfolg feiern und stolz den Koffer mit den CD's in den Händen halten. Jeder Nachwuchsdetektiv bekam ein Diplom, das den Einsatz, den Mut und das Kombinationsvermögen beim Lösen schwierigster Aufgaben auszeichnete.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lucia Deiters

Vertrauensperson für Schüler und Firmen

Raesfeld Projektkoordinatorin für das Jugend-Orientierungs-Praktikum (JOP), so lautet die neue Aufgabe für Lucia Deiters. Sie nennt sich selbst „Brückenbauerin“.mehr...

Maskottchen für geplantes Buch

Issel-Ente beweist ihre Schwimmfähigkeit

Raesfeld „Ist das ein Brecher!“, entfährt es Doris Röckinghausen, als sie die Issel-Ente sieht, die OGS-Kinder der Silvesterschule in den vergangenen Wochen gebastelt haben. Die Autorin, die im Juni ein Buch über die Issel veröffentlichen wird, weiß schon genau, wo die Ente im Buch erscheinen soll.mehr...

Baugebiets-Erweiterung

Rat lehnt Bürgerantrag zur Stockbreede ab

Raesfeld Die Anwohner der Stockbreede sind mit ihrem Bürgerantrag zur Verzögerung der Ausweisung neuer Wohnbauflächen gescheitert. Klaus Rybarczyk (SPD): „Die Erweiterung der Stockbreede steht unter keinem guten Stern.“mehr...

Tödlicher Unfall in Raesfeld

Auto kracht gegen einen Straßenbaum - 80-Jährige stirbt

Raesfeld Bei einem Unfall auf der Straße „Zum Michael“ ist am Montagnachmittag eine 80-jährige Beifahrerin so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag. mehr...

Haus Epping

Abriss-Termin soll verschoben werden

Raesfeld Das als Flüchtlingsunterkunft genutzte ehemalige Hotel „Haus Epping“ soll weiter stehen bleiben. Obwohl der Abriss bereits 2015 beschlossen wurde.mehr...

Rat beschließt über Erweiterung

Bürgerantrag gegen Stockbreede-Baugebiete

Raesfeld Bis 2033 soll die Gemeinde Raesfeld die Planung für die Erweiterung des Baugebiets Stockbreede zurückstellen. So fordern es Anwohner in einem Bürgerantrag. Die Verwaltung ist aber anderer Meinung.mehr...