Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Konzert im Schlosshof

Luftwaffenmusikkorps Münster spielte Märsche und Ohrwürmer

RAESFELD. Als idealer Platz für ein Konzert erwies sich der Innenhof von Schloss Raesfeld. Am Dienstagabend spielte das Luftwaffenmusikkorps Münster unter Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper.

Luftwaffenmusikkorps Münster spielte Märsche und Ohrwürmer

Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld. Gesanglich verstärkt wurde das Orchester durch die Vokalgruppe "The Judies".

An gleich drei Orten (Borken, Heiden und Raesfeld) findet die diesjährige Woche der Militärmusik statt. Thema dieser Woche: „Musik zwischen Tradition und Moderne“, das natürlich auch zum Programm des Serenaden-Konzerts in Raesfeld passte. Es begann mit einem Marsch und endete mit einem Marsch – doch ansonsten zeigten die rund 60 Musikerinnen und Musiker, welch musikalische Bandbre

Serenadenkonzert

Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld. Gesanglich verstärkt wurde das Orchester durch die Vokalgruppe "The Judies".
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld. Michael Arnemann zeigte, dass er nicht nur ein ausgezeichneter Trompeter ist, sondern auch ein guter Interpret Udo Jürgens und Frank Sinatra Songs.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.  Gesanglich verstärkt wurde das Orchester durch die Vokalgruppe "The Judies".
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.  Gesanglich verstärkt wurde das Orchester durch die Vokalgruppe "The Judies".
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld. Michael Arnemann zeigte, dass er nicht nur ein ausgezeichneter Trompeter ist, sondern auch ein guter Interpret Udo Jürgens und Frank Sinatra Songs.
Serenadenkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster, anlässlich der Militärmusiktage, auf dem Hof im Wasserschloss Raesfeld.

ite sie beherrschen.

Medleys

„Zwei Stunden gepflegte Unterhaltungsmusik“, versprach der musikalische Leiter Christian Weiper. Ein Versprechen, das er mit seinem sinfonischen Blasorchester halten konnte. Richtig Spaß machten natürlich Medleys wie „Frankie meets Udo“. Trompeter Stabsfeldwebel Michael Arnemann überzeugte mit seinem Gesang bei Songs von Frank Sinatra („Bad, Bad, Leroy Brown“) und Udo Jürgens („Das ehrenwerte Haus“ und Griechischer Wein“), genauso wie die drei Gastsängerinnen „The Judies“ im zweiten Teil des Konzerts.

Ohrwürmer

Mit ihrem Diven-Medley „Ohrwürmer“ von Whitney Houston und Gloria Estefan oder der Swingmusik der legendären Andrews-Sisters, zählten die drei Sängerinnen aus Münster zu den Höhepunkten des Abends. Die Militärmusiker präsentierten sich bei der Begleitung als exzellentes Orchester, mit einer Reihe von hervorragenden Solisten. Der Eintritt an diesem Abend war frei, Reservisten sammelten Spenden für die Lebenshilfe Borken. Seit über 50 Jahren ist das Luftwaffenmusikkorps als musikalischer Botschafter, weltweit unterwegs. Bei ihren Benefiz-Konzerten hat das Orchester schon über fünf Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gastrasse

Gemeinde wiederholt Einwendungen gegen Zeelink

Raesfeld. Eine mögliche Störung der Dorfentwicklung und eines Naturschutzgebiets sowie die Einschränkung des Entwicklungspotenzials einer Windvorrangzone: Das sind die Einwendungen, die die Gemeinde Raesfeld im Planfeststellungsverfahren erneut zur geplanten Zeelink-Gasleitung erhebt.mehr...

Gestohlene Kennzeichen

Tankstellenbetrüger wurde gefasst

Raesfeld Mit einem silbernen Peugeot 206 fuhr der Mann zwischen Mai und August insgesamt elf Mal an Tankstellen in Raesfeld, Borken, Vreden und Gronau vor. Nach dem Tanken verschwand er, ohne zu bezahlen. Nun meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.mehr...

Volksbank Raesfeld

Hausalarm löste bei Übung nicht aus

Raesfeld Ein Feuer in der Volksbank Raesfeld: Am Montagabend war das zum Glück nur das Szenario einer Übung, bei der Feuerwehrleute den Ernstfall trainierten. Und die sahen auch gleich, was dann nicht funktioniert hätte.mehr...

"Rettet Aelkes"

Initiative kämpft um Niewerther Hof

Raesfeld "Rettet Aelkes", so hat sich eine Raesfelder Initiative genannt, die den „Niewerther Hof“ (Hotel, Restaurant und alteingesessene Gastwirtschaft) im Schatten der St.-Martin-Kirche erhalten will.mehr...

Auch für Raesfeld

Familienpatinnen werden gesucht

Raesfeld Die ehrenamtlichen Familienpatinnen des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Borken brauchen Verstärkung. Unter anderem für eine Raesfelder Familie mit zwei kleinen Kindern suche man eine Familienpatinmehr...