Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Brandstiftung

Polizei sucht Zeugen nach Scheunenbrand

Erle Nach dem Brand in einer offenen Feldscheune, bei dem in der Nacht zu Donnerstag 500 Rundballen Stroh sowie landwirtschaftliche Geräte vernichtet wurden (wir berichteten), ist die Polizei einen Schritt weiter: „Das bisherige Ermittlungsergebnis bestätigt den Verdacht auf eine Brandstiftung.“

Polizei sucht Zeugen nach Scheunenbrand

Immer wieder loderten am Donnerstagnachmittag die Flammen im Stroh auf, das in der offenen Feldscheune gegen Mitternacht Feuer gefangen hatte. Die Feuerwehrleute mussten das Stroh stundenlang mit zwei Radladern auseinanderziehen und löschen. Foto: Berthold Fehmer Foto: Foto: Berthold Fehmer

Laut Mitteilung der Polizei habe eine Zeugin am Donnerstag gegen 0.30 Uhr mehrere Jugendliche (mindestens drei, darunter ein Mädchen) in der Nähe des Brandortes gesehen. Da es sich um wichtige Zeugen handeln könnte, werden diese gebeten, sich an die Kripo in Borken unter Tel. (02861) 9000 zu wenden.

Strohlager brannte komplett ab

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baugebiets-Erweiterung

Rat lehnt Bürgerantrag zur Stockbreede ab

Raesfeld Die Anwohner der Stockbreede sind mit ihrem Bürgerantrag zur Verzögerung der Ausweisung neuer Wohnbauflächen gescheitert. Klaus Rybarczyk (SPD): „Die Erweiterung der Stockbreede steht unter keinem guten Stern.“mehr...

Tödlicher Unfall in Raesfeld

Auto kracht gegen einen Straßenbaum - 80-Jährige stirbt

Raesfeld Bei einem Unfall auf der Straße „Zum Michael“ ist am Montagnachmittag eine 80-jährige Beifahrerin so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag. mehr...

Haus Epping

Abriss-Termin soll verschoben werden

Raesfeld Das als Flüchtlingsunterkunft genutzte ehemalige Hotel „Haus Epping“ soll weiter stehen bleiben. Obwohl der Abriss bereits 2015 beschlossen wurde.mehr...

Rat beschließt über Erweiterung

Bürgerantrag gegen Stockbreede-Baugebiete

Raesfeld Bis 2033 soll die Gemeinde Raesfeld die Planung für die Erweiterung des Baugebiets Stockbreede zurückstellen. So fordern es Anwohner in einem Bürgerantrag. Die Verwaltung ist aber anderer Meinung.mehr...

Flashmob

300 tanzten für einen guten Zweck

Raesfeld Gerade als alle dachten, der Raesfelder Rosenmontagszug sei vorbei, ertönte auf einmal das Lied „Good Time“ von Alan Jackson. Das Zeichen für die gut 300 Line-Dancer.mehr...