Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ruhrtalradweg rollt voran

WITTEN 130 000 Nutzer seit der Eröffnung des Ruhrtalradweges Ende April 2006 - diese Bilanz kann sich sehen lassen. Radler sind an den Rezeptionen der Hotels entlang der 230 km langen Strecke von Winterberg bis Duisburg offenbar keine Seltenheit mehr.

von Von Susanne Linka

, 05.11.2007
Ruhrtalradweg rollt voran

Die Macher sind zufrieden: Der Ruhrtalradweg ist beliebt.

 Jetzt gilt es, die Attraktionen am Radweg noch besser herauszustellen. „Die Zeche Nachtigall braucht einen Biergarten, denn Radler haben Durst.“ Dr. Dieter Nellen, der Geschäftsführer der Ruhrgebiets Tourismus GmbH, ist davon überzeugt, dass ein solches Angebot den Museumsstandort als Attraktion am Ruhrtalradweg noch weiter nach vorne bringen würde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige