Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Sanierung des Hallenbads Querenburg

Für knapp sechs Millionen Euro wird derzeit das Hallenbad Querenburg saniert. Die Ruhr Universität zahlt auch noch mal Geld. Am Ende sollen Dank neuer Fenster und neuer Technik jährlich 150.000 Euro Energiekosten gespart werden.

/
Mit einem Kran werden die neuen Fenster am Hallenbad eingesetzt. Sie isolieren besser als die alten.
Mit einem Kran werden die neuen Fenster am Hallenbad eingesetzt. Sie isolieren besser als die alten.

Foto: Reichel

Altes Glas in Scherben vor dem Hallenbad Querenburg.
Altes Glas in Scherben vor dem Hallenbad Querenburg.

Foto: Reichel

So sieht es in dem "Zwischengeschoss" aus. Auch das Dach des Hallenbades wird komplett saniert.
So sieht es in dem "Zwischengeschoss" aus. Auch das Dach des Hallenbades wird komplett saniert.

Foto: Reichel

Das Uni-Bad in Querenburg ist immer noch eine Baustelle.
Das Uni-Bad in Querenburg ist immer noch eine Baustelle.

Foto: Archiv

Neue Fenster sorgen dafür, dass weniger Energie verschwendet wird.
Neue Fenster sorgen dafür, dass weniger Energie verschwendet wird.

Foto: Foto: Reichel

Schimmen ist derzeit nicht möglich.
Schimmen ist derzeit nicht möglich.

Foto: Reichel

Arbeiten am Hallenbad Querenburg.
Arbeiten am Hallenbad Querenburg.

Foto: Reichel

Dank der finanziellen Unterstützung der Ruhr Universität werden auch die Sanitäreinrichtungen und die Umkleiden komplett neu gemacht.
Dank der finanziellen Unterstützung der Ruhr Universität werden auch die Sanitäreinrichtungen und die Umkleiden komplett neu gemacht.

Foto: Reichel

Arbeiten am Hallenbad Querenburg.
Arbeiten am Hallenbad Querenburg.

Foto: Reichel

Jede Menge neuer Technik wird eingebaut - dafür braucht es dicke Kabelkästen.
Jede Menge neuer Technik wird eingebaut - dafür braucht es dicke Kabelkästen.

Foto: Reichel

Das eigentliche Schwimmbecken ist derzeit mit einem Gerüst blockiert.
Das eigentliche Schwimmbecken ist derzeit mit einem Gerüst blockiert.

Foto: Reichel

Maßarbeit: Handerwerker passen die neuen Fenster in die Fassade des Hallenbads Querenburg ein.
Maßarbeit: Handerwerker passen die neuen Fenster in die Fassade des Hallenbads Querenburg ein.

Foto: Reichel

Das Hallenbad Querenburg wird für fast 6 Millionen Euro saniert.
Das Hallenbad Querenburg wird für fast 6 Millionen Euro saniert.

Foto: Reichel