Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Aktion "Paul und Pauline": Schulweg mit Hindernissen

SCHWERTE Schon wieder haben Vandalen einige Aufkleber der „Paul und Pauline“-Aktion abgerissen. Nicht zum ersten Mal.

Aktion "Paul und Pauline": Schulweg mit Hindernissen

So sehen sie aus, die Schulweg-Aufkleber.

Denn bereits Ende Juli waren einige der Aufkleber von unbekannten Tätern entfernt worden. Das Druckhaus Schwerte hatte daraufhin kostenlosen Ersatz zur Verfügung gestellt. Nun haben sich Vandalen auch an diesen neuen Aufkleber vergriffen. Gestern wurde festgestellt, dass auf der Rathausstraße, der Eintrachtstraße und der Friedensstraße erneut etliche Aufkleber entfernt und entwendet wurden. Zum Teil wurden sie wiederum abgerissen und an anderen Stellen wieder angeklebt. Bei der Polizei wurde Strafanzeige erstattet. Wer Verdächtiges bemerkt hat, kann sich mit Hinweisen an die Polizei in Schwerte wenden, Tel. 921-0.

Am kommenden Dienstag, 12. August, wird das Schulwegleitsystem „Mit Paul und Pauline sicher zur Friedrich-Kayser-Schule“ zur Einschulung der i-Dötzken in der Aula der Grundschule übergeben. Fotograf Dunke wird ein Schaufenster für die Aktion „Sicherer Schulweg“ zur Verfügung stellen. Auch Dr. Klaus Halfpap, Verkehrsreferent des ADAC Ortsclubs Schwerte, ist von dem neuen Schulwegleitsystem angetan. „So etwas gab es ja schon einmal. Schön, dass es wieder auflebt“, betont der Experte. Er hat weitere Tipps für Eltern, Großeltern und Nachbarn parat, die Kindern helfen, sicher in die Schule zu kommen.

So rät er, den Schulweg möglichst frühzeitig abzulaufen – zu normalen Schulwegzeiten. Kindern sollten üben, Geschwindigkeiten und Entfernungen einzuschätzen. Außerdem sei es ratsam, einen länderen Schulweg in Kauf zu nehmen, wenn dadurch Gefahrenstellen vermieden würden. Helle Kleidung helfe, die Sicherheit zu erhöhen. Weitere Tipps erhält die von ADAC und Schulministerium NRW herausgegebene Broschüre „Schulweg-Ratgeber“, die allen Grundschulen in Schwerte für jeden Schulanfänger zur Verfügung gestellt wurden. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerter Güterhalle wird zum „Gleis 7“

Güterhalle soll Treffpunkt für Jugendliche und Stadtpark-Szene werden

Schwerte Die alte Güterhalle an der Margot-Röttger-Rath-Straße in Schwerte soll eine Anlaufstelle werden: Für Jugendliche, für Theaterbesucher - und für die Stadtpark-Szene. So wollen Sozialarbeiter, Stadt und Studio 7 die ungewöhnliche Kombi möglich machen.mehr...

Aufwind für die Schwerter Kirmes

Schausteller übernehmen Rummel-Regie

Schwerte Mit der Schwerter Kirmes ging es in den vergangenen Jahren immer mehr bergab. Weniger Schausteller, weniger Publikum und hohe Standgebühren. Das soll sich nach einem Ratsbeschluss jetzt ändern.mehr...

OGS-Plätze in Schwerte

Anmeldungen und Betreuungsdauer – das müssen Eltern wissen

Schwerte Wann laufen die Anmeldungen für die Offenen Ganztagsplätze an den Schwerter Grundschulen? Was müssen Eltern wann und wo abgeben? Dauert die Übermittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19 länger oder kürzer als 2017/18? Hier beantworten wir diese und andere wichtige Fragen.mehr...

Als das Fernsehen nach Schwerte kam

Weihnachten 1952 wurde zum ersten Mal ferngesehen

Schwerte Bei Salzstangen traf sich die halbe Nachbarschaft bei denen, die schon einen Apparat hatten. Manchmal musste man bei der Übertragung zwischendurch auch aufs Dach steigen. So war das damals, als das Fernsehen nach Schwerte kam.mehr...

Neue Pläne für Weg zur Rohrmeisterei in Schwerte

Vom Marktplatz bis zur Hundewiese

Schwerte Über den Weg vom Markt zur Rohrmeisterei wurde lange gestritten. Aus dem Hochweg, der sich vom Wuckenhof zum Parkplatz spannen sollte, wurde ein Pfad entlang der Mauer. Auch der ist nach Protesten von Nachbarn verworfen. Jetzt gibt es neue Pläne für eine Verbindung vom Markt zur Ruhr.mehr...