Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Autohaus modernisiert: Gebrüder Nolte Gruppe feiert mit Zuversicht

WESTHOFEN Ein Zeichen der Hoffnung nannte es Bürgermeister Heinrich Böckelühr, dass sich Gebrüder Nolte Gruppe „in Zeiten wirtschaftlich schwieriger Verhältnisse zum Standort Westhofen bekennt.“ Mit einer herzlichen und unterhaltsamen Feier eröffnete das Familien-Unternehmen Nolte das Opel-Autohaus an der Reichshofstraße nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen.

Autohaus modernisiert: Gebrüder Nolte Gruppe feiert mit Zuversicht

Petra Pientka und Fritzi Bimberg-Nolte verbreiteten mit ihren Ansprachen familiäre Wärme.

In ihren Ansprachen zeigten sich Fritzi Bimberg-Nolte und ihre Tochter Petra Pientka, die Unternehmensleiterin, trotz der Automobil-Krise kämpferisch und voller Zuversicht auf eine gute Zukunft. Dieser Optimismus drückte sich unter anderem in der Wahl des Eröffnungstages aus: der 11.11. Dem 39. Geburtstag der Chefin Petra Pientka und dem 44. Geburtstag des Hauses. Bei der Eröffnung 1964 war das Haus die dritte Filiale der heute viel größeren Gebrüder Nolte Gruppe und gehört damit zu den Wurzeln des Unternehmens.

Die Eröffnungsfeier war stark musikalisch geprägt. Dafür sorgte der Chor der Realschule am Bohlgarten. Die Realschule ist seit August Partner der Autohaus-Gruppe. Damit will Petra Pientka die Ausbildungs-Tradition des Unternehmens fortzusetzen. Einer weiteren Familientradtion folgend, sprach die Westhofener Pfarrerin Gunhild Krumme Segenswünsche für die Zukunft des Autohauses und seine Mitarbeiter und Kunden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL Schwerte hofft weiter auf Kunstrasen

Stadt beauftragt neues Gutachten für Sportplätze

Schwerte Der Kunstrasen auf dem Schützenhof hat seine beste Zeit hinter sich. Da sind sich alle Beteiligten einig. Ob und wann er erneuert wird, steht auf einem anderen Blatt. Und dann bleibt noch die Frage: Wer zahlt dafür?mehr...

Pannen beim Umzug der Grundschule Ergste

Stadt hat seit Jahren zu wenig Personal im Baubereich

Schwerte Einen Tag nach Eröffnung wieder gesperrt. Am dritten Tag wiedereröffnet mit Feuerwehrleuten als Brandwache. Was lief schief beim Schulumzug in Ergste? Stadtarchitekt Marco Tröger gibt Antworten. Klar ist, man hatte zeitlich äußerst knapp kalkuliert.mehr...

Sternenfreunde und Stadtmarketing arbeiten am Finanzplan

Schwerter Planetenmodell kommt erst 2019

SCHWERTE Bis man in Schwerte einen Spaziergang entlang des Planetensystems unternehmen kann, wird es wohl noch ein Jahr dauern. Die Finanzierung hat länger gedauert als geplant.mehr...

rnInterview mit Dimitrios Axourgos

Das Schwerter Rathaus kann teuer werden

Schwerte Im Interview erklärt Bürgermeister Dimitrios Axourgos, ein neuer Verkehrsplaner komme sofort, das Ende der Sportstättennutzungsgebühr später. Und dann gibt es noch ein Problem, das er nicht auf dem Schirm hatte.mehr...

Umstrukturierung im Rathaus Schwerte

Bürgermeister macht Sport in Schwerte zur Chefsache

Schwerte. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos kündigt eine Umstrukturierung im Rathaus an – davon wird der Bereich Sport betroffen sein. Auch im Vorstand des Stadtsportverbands wird es 2019 eine Veränderung geben.mehr...

Geschichten aus Schwerte

Bilderserie „Wir sind Schwerte“ - Folge 506

Schwerte Die Freunde aus Island, die alle am gleichen Tag in Schwerte ihren 60. Geburtstag gefeiert haben, und die Familie, die so viele Musiker hervorgebracht hat, dass sie eine Band gegründet hat – Sie erzählen ihre Geschichte in Wir sind Schwerte.mehr...