Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Chaos am Weihnachtsabend

ERGSTE Sie trainierten die Lachmuskeln der Zuschauer und ernteten tosenden Applaus: Mit der Premiere der Komödie „Ach du Fröhliche“ stimmte die Volksbühne Ergste in der Grundschulturnhalle amüsant auf Weihnachten ein.

Chaos am Weihnachtsabend

Es ist Heiligabend, und der Haussegen hängt schief bei Familie Meier.

Es ist Heiligabend, doch der Haussegen bei Familie Meier hängt schief. Vater und Sohn kämpfen mit den Folgen der feucht-fröhlichen Weihnachtsfeier am Vorabend. Mutter Rita ist sauer, dass ihr Gatte vergessen hat, den Weihnachtsbaum zu kaufen. Als die geschwätzige Nachbarin von seltsamen Dingen erzählt, die sich in der Nacht zugetragen haben sollen, nimmt alles seinen Lauf. Vier Monate geprobtUnfallopfer im Garten vergraben Ein Unfall mit Fahrerflucht, ein im Garten vergrabenes Unfallopfer, eine Leiche im Plastiksack und eine Schießerei im Wildpark. Der Besuch des Schwagers und seiner anstrengenden Ehefrau sowie das ständige Auftauchen der Nachbarn runden den chaotischen Weihnachtsabend ab.  „Insgesamt haben wir vier Monate geprobt“, erklärt Spielleiter Eberhard Worbs, der mit der Leistung seiner Schauspieler sehr zufrieden ist: „Alles hat hervorragend geklappt“, freut er sich. Auch die acht Akteure der Komödie von Bernd Gombold sind erleichtert: „Ich bin nur noch mit den Kopfhörern im Ohr auf der Arbeit herum gelaufen, um den Text zu lernen“, lacht Elvira Stirnberg, die die abgehobene Schwägerin Agathe spielt. Aufregung gehört dazu Die Aufregung vor der Premiere gehöre jedoch immer dazu, schmunzelt Heiko Schulz, der Sohn Markus darstellt. Aufregend werden mit Sicherheit auch die anstehenden drei Aufführungen. „Die Auftritte in der Rohrmeisterei sind eine große Herausforderung für uns. Die Räumlichkeiten sind doppelt so groß. Aber wir freuen uns schon sehr“, betont Eberhard Worbs und fügt stolz hinzu: „Heute waren wir ausverkauft!“ Insgesamt 370 Karten wurden für die Premiere vergeben.Komödien und Volksstücke seit 30 Jahren Die Zuschauer waren begeistert: „Das Stück ist super. Total klasse! Ich komme seit fünf Jahren regelmäßig zu den Aufführungen der Volksbühne, aber heute ist es besonders lustig“, bestätigt Rainer Ludwig aus Ergste. Zweimal im Jahr präsentiert die Volksbühne Komödien und Volksstücke, seit 30 Jahren in der Grundschule

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte

Bahnhofstraße wird asphaltiert - Totalsperrung

Schwerte Der Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte hat die Händler schon Nerven gekostet. Jetzt geht die Sanierung in die Endphase und es kommt noch dicker.mehr...

Wohnheim für psychisch Behinderte in Holzen

Anwohner diskutieren emotional über Wohnheim

Der Landschaftsverband stellte in Holzen die Pläne für sein Heim für Menschen mit Behinderungen am Köttersweg vor. Es wurde hitzig diskutiert: Einige Anwohner äußerten große Bedenken und Ängste.mehr...

Schwerter Ausflugstipps: Kirschblütenfest, Elsebad, Zirkus

So klingt der Sommer in Schwerte

Schwerte 28 Grad und ein wolkenloser Himmel. Sobald die Temperaturen steigen, klingt es in Schwerte anders als im kalten Winter. Wir haben uns in der Stadt umgehört – und Ausflugstipps fürs Wochenende zusammengestellt.mehr...

Gebühren für die Außengastronomie sind in Schwerte fair

Im Straßencafé kassiert die Stadt mit

SCHWERTE Bei schönem Wetter zieht es die Schwerter ins Straßencafé. In der Mittagspause, nach Feierabend, am Wochenende. Die Stadt ist stets dabei.mehr...

Kleiner Familien-Zirkus gastiert in Schwerte

Warum das Geschäft für einen kleinen Zirkus schwierig ist

Geisecke Wenn die Wagners unterwegs sind, dann immer als Großfamilie. Seit acht Generationen sind sie im Zirkusgeschäft tätig - jetzt gastieren sie in Schwerte-Geisecke. Doch das wird immer schwieriger, nicht nur wegen der Ansprüche des Publikums.mehr...

Schwerter Gruppen auf Facebook

Wenn in Sozialen Netzwerken ein Stück Heimat entsteht

Schwerte Was ist los auf der Ruhrstraße in Ergste? Welchen Arzt könnt ihr empfehlen? Kann man in Schwerte Etiketten ausdrucken?Erinnert ihr euch an den Tante-Emma-Laden in Holzen? Tausende finden Antworten darauf auf Facebook. Und damit auch ein Stück Heimat.mehr...