Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Das Morden hat ein Ende

SCHWERTE 1,21375 Mal. So oft mordeten die Krimiautoren im Durchschnitt bei „Mord am Hellweg“. Aus dem Rahmen fiel da die Abschlussveranstaltung des Krimifestivals am Samstagabend: Gleich sechs Menschen mussten sterben.

Das Morden hat ein Ende

Krimiautor Håkan Nesser und Moderator Jürgen Alberts.

Acht Wochen lang hatten 130 Krimiautoren in über 150 Veranstaltungen an 10 unterschiedlichen Veranstaltungsorten für Spannung und Nervenkitzel in der Hellwegregion gesorgt. Das Krimifestival ist mittlerweile das größte und bestbesuchte seiner Art in Europa. Beim „Final Criminal Act“ in Schwerte nahm das Morden nun ein Ende: Krimi-Weltstar Håkan Nesser (einmal), Newcomerin Meg Gardiner (vier Mal) und der Schweizer Autor Michael Theurillat (einmal) setzten den Schlusspunkt.

In der ausverkauften Halle 3 der Rohrmeisterei lasen die drei aus ihren Werken vor – oder ließen lesen. Schauspieler Dietmar Bär, bekannt aus dem Kölner Tator und seine Kollegin Iris Böhm, Kriminalkommissarin in der Serie „Die Sitte“, liehen Nesser und Gardiner ihre Stimmen. Den Anfang machte Michael Theurillat: Einen Tag und eine Nacht lang ließ er sich für seinen Krimi „Sturm über Schwerte“ in der Ruhrstadt inspirieren, der Teil der Festival-Anthologie ist. Reichshof, Hagener Straße, die Waage bringt der Schweizer in der düsteren Geschichte unter. Wie kam es zu dem Unfall, nach dem die Hauptfigur bewegungs- und sprachlos im Marienhospital liegt? Theurillat spannt eine fesselnde Story um Liebe und Verrat.

„Eine ganz andere Geschichte“ lieferte Krimi-Autor Håkan Nesser – so heißt sein neuer Roman um Inspektor Barbarotti. Einige Sätze las der Schwede selbst in seiner Muttersprache vor – dann übernahm Dietmar Bär mit ruhiger, aber dennoch fesselnder Stimme. Auch die Amerikanerin Meg Gardiner hatte in Iris Böhm eine perfekte Partnerin gefunden. Ihre fast distanzierte Art ließ die Gräuel der Geschichte noch intensiver wirken.

Das Moderatorenduo Sandra Lüpkes und Jürgen Alberts führte durch den Abend in der Rohrmeisterei, Jazz-Sänger Bill Ramsey und das Landespolizeiorchester sorgten für fetzige Einlagen. Gern thematisch passend. So stand am Ende des Abends der musikalische Krimi-Klassiker aus den 60-ern: „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ sangen alle Gäste und das Publikum. An diesem Abend ganz besonders.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Elsebad feiert Anbadefest

Die Freibadsaison hat begonnen

Ergste Anbaden, bei bestem Schwimmbadwetter – das gab es im Elsebad in den vergangenen Jahren selten. Diesmal hat es geklappt, und der Verein hat auch kräftig ins Bad investiert.mehr...

Schwerter Kirschblütenfest 2018

Lichtdesigner Jörg Rost ließ die Blüten strahlen

Schwerte Zum 18. Mal leuchteten die Kirschblüten in der Graf-Diederich-Straße. Organisiert von Jörg Rost, gab es Live-Musik, Getränke und Essen, wie unter anderem rosa Zuckerwatte und Kirscheis. Der Organisator verriet, ob es die nächsten Jahre noch weiter gehen soll.mehr...

Stromausfall in Eintrachtstraße

In RN-Redaktion gingen die Rechner aus

Schwerte Plötzlich waren alle Bildschirme dunkel. Ein Stromausfall traf die Häuser am Eingang der Eintrachtstraße. Die Stadtwerke ließen die Leitungen vor einem Gebäude reparieren. Auf eine Information der meisten Anwohner verzichtete man aber.mehr...

Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte

Bahnhofstraße wird asphaltiert - Totalsperrung

Schwerte Der Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte hat die Händler schon Nerven gekostet. Jetzt geht die Sanierung in die Endphase und es kommt noch dicker.mehr...

Wohnheim für psychisch Behinderte in Holzen

Anwohner diskutieren emotional über Wohnheim

Der Landschaftsverband stellte in Holzen die Pläne für sein Heim für Menschen mit Behinderungen am Köttersweg vor. Es wurde hitzig diskutiert: Einige Anwohner äußerten große Bedenken und Ängste.mehr...

Schwerter Ausflugstipps: Kirschblütenfest, Elsebad, Zirkus

So klingt der Sommer in Schwerte

Schwerte 28 Grad und ein wolkenloser Himmel. Sobald die Temperaturen steigen, klingt es in Schwerte anders als im kalten Winter. Wir haben uns in der Stadt umgehört – und Ausflugstipps fürs Wochenende zusammengestellt.mehr...