Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Konzert in der Rohrmeisterei

Diese Bands sind beim Insound-Festival dabei

Schwerte Drei Bands sollen dem Publikum am Freitag, 3. November, beim Insound-Festival in der Rohrmeisterei in Schwerte einheizen. Von Nachwuchs-Musikern bis zum Tanzorchester reicht die Bandbreite.

Diese Bands sind beim Insound-Festival dabei

Die Band Nightlife ist der Hauptact des Abends. Dazu treten noch die Rockband des Friedrich-Bährens-Gymnasiums und das Tanzorchester Paschulke auf. Foto: Veranstalter

Wenn am Freitag, 3. November, das 7. Insound-Festival über die Bühne der Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20, geht, dann ist es fast ein wenig wie ein Klassentreffen. Denn gleich zwei Musiker aus verschiedenen Bands haben eine lange gemeinsame Geschichte mit Veranstalter Thorsten Eisenmenger. Sie besuchten nämlich alle das Friedrich-Bährens-Gymnasium (FBG).

Thomas Beissenhirtz ist einer der ehemaligen Mitschüler von Eisenmenger. Er ist Schlagzeuger der Band Nightlife, die als Hauptact des Abends gebucht ist. Nightlife kommt aus Dortmund und macht seit 20 Jahren Coverrock.

Tolle Stimmung im Sinne der Inklusion

Eisenmenger hat schon öfters deren Konzerte besucht.

Vor allem das Jahreskonzert im Musikclub Piano in Lütgendortmund hat ihm gut gefallen. „Da ist nicht nur eine tolle Stimmung, da wird ganz im Sinne der Inklusion auch dafür gesorgt, dass auch Menschen mit Handycap einen guten Platz bekommen und etwas sehen können“, so Eisenmenger.

Beissenhirtz ist aber nicht nur ehemaliger Mitschüler von Eisenmenger, er ist auch heute noch Lehrer am FBG. Und auch darüber habe man über die Jahre den Kontakt gehalten.

Nachwuchs-Band zuerst auf der Bühne

Da ist es fast schon natürlich, dass der erste Auftritt des Abends, der ja traditionell dem Nachwuchs vorbehalten ist, in diesem Jahr der Rockband des FBG gebührt. Die wird von Daniel Neustadt geleitet, und das ist der Dritte im Bunde. Auch er besuchte das FBG und war Mitschüler von Veranstalter Eisenmenger.

Lediglich das dritte Ensemble des Abends, hat schulisch nichts mit dem FBG zu tun. Das Tanzorchester Paschulke entstand aus einem Modellprojekt der Uni Dortmund. Es hat zum Ziel, Menschen mit Behinderung eine musikalische Ausbildung zu vermitteln und nachhaltig inklusive Musikkultur zu gestalten. Doch das Tanzorchster Paschulke ist weit mehr. Es ist eine Liveband mit einem durchaus eigenen Klang, dem Ruhrpott-Balkan.

Das Insound-Festival

beginnt am Freitag, 3. November, 18 Uhr, Einlass um 19 Uhr.

Karten für 9 Euro (ermäßigt 6 Euro) gibt es in der Rohrmeisterei und der Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße 20.

Reservierungen sind auch per E-Mail möglich unter eisenmenger@email.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Blumengeschäft in Schwerte

Blumen Risse zieht mit neuem Konzept in neue Räume

SCHWERTE Die Bahnhofstraße in Schwerte wird zum Boulevard umgestaltet. Jetzt folgt die Schönheitskur für das erste Ladenlokal: Blumen Risse zieht mit seiner Filiale um und setzt in den neuen Räumen auf ein neues Konzept.mehr...

Kindergärten von St. Marien in Schwerte

Katholische Gemeinde muss drei Kitas abgeben

Schwerte Noch ist die katholische Kirchengemeinde St. Marien Träger von drei Kindergärten in Schwerte: Don Bosco an der Kopernikusstraße, St. Petrus in Westhofen und Arche Noah an der Haselackstraße. Doch bei der Trägerschaft ändert sich etwas zum 1. August. Weil sich das Bistum gegen die Gemeinde vor Ort durchgesetzt hat.mehr...

Bahnhof Schwerte

Teures Display an Bushaltestelle ohne Nutzen

Schwerte SCHWERTE. Rund 100.000 Euro hat die Stadt für die neun Displays am Busbahnhof ausgegeben. Doch eines der 11.000 Euro teuren Schilder funktioniert nicht. Das Problem ist erkannt, eine Lösung nicht in Sicht. Die Tücke liegt im Detail.mehr...

Eiscafé Mattiuzzi in Schwerte insolvent

Verwalter übernimmt Regie im Traditionsbetrieb

SCHWERTE Das Eiscafé Mattiuzzi steckt in Schwierigkeiten. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter hat das Ruder übernommen. Er sieht Überlebenschancen. mehr...

Nachfolger gefunden für Schwerter Imbiss

Bei Fritten Karl geht‘s weiter

SCHWERTE Auf Karl Krejci, Rainer Langner und Franz Schnitzler folgt Cagdas Celik. Er übernimmt den Kult-Imbiss an der Bahnhofstraße. Wiedereröffnung ist am Samstag.mehr...

Geschichten aus Schwerte

Bilderserie „Wir sind Schwerte“ - Folge 496

Schwerte Braut und Bräutigam, die durch ihre Hunde verkuppelt wurden; die Bauchtanzlehrerin, die eine neue Anfägerinnen-Gruppe aufmachen möchte, und die Band, die sich ganz dem Rock‘n‘Roll verschrieben hat, sie alle erzählen in unserer neuen Folge „Wir sind Schwerte“ ihre Geschichten.mehr...