Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Unfall auf der B236 in Schwerte

Fahrer ohne Führerschein: Unfall mit fünf Verletzten

Schwerte Er missachtete eine rote Ampel, war wohl zu schnell unterwegs und besitzt keinen Führerschein: Ein 28-jähriger Dortmunder hat am frühen Sonntagmorgen einen heftigen Unfall mit fünf - teils schwer - Verletzten auf der B236 in Schwerte verursacht.

Fahrer ohne Führerschein: Unfall mit fünf Verletzten

Schwerer Unfall kauf der B236: Die Feuerwehr trennte bei einem der Autos das Dach ab, um die Verletzten von der Rückbank zu bergen. Foto: Feuerwehr Schwerte

Zu dem Unfall kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 3.20 Uhr: Der Dortmunder war mit seinem Auto auf der B236 in Richtung Dortmund unterwegs. Nach Polizeiangaben ignorierte er an der Kreuzung Am Eckey eine rote Ampel und fuhr über die Kreuzung. In diesem Moment wollte eine Schwerterin (35) mit ihrem Wagen, in dem drei weitere Menschen mitfuhren, bei Grün in die Kreuzung fahren. Die beiden Autos prallten zusammen.

Schwere Verletzungen durch hohe Geschwindigkeit

Der Aufprall war sehr heftig, so der diensthabende Einsatzleiter der Schwerter Feuerwehr, Stephan Dörnbrack: „Aufgrund der hohen Geschwindigkeit, vermutlich war der Wagen auf der B236 mit etwa 80 km/h unterwegs, waren die Fahrzeuginsassen entsprechend schwer verletzt.“

Der 28-jährige Dortmunder wurde schwer verletzt mit dem Krankenwagen abtransportiert. Dort wurden ihm Blutproben entnommen, da der Verdacht auf Alkohol- und Drogenmissbrauch besteht, so die Polizei. Zudem habe der Dortmunder keinen gültigen Führerschein.

Feuerwehr trennte Autodach ab

Die Schwerterin und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Noch schlimmer traf es ihre Mitfahrer auf der Rückbank: Der Schwerter (39) und die Hagenerin (31) wurden schwer verletzt. „Um die beiden Verletzten möglichst schonend bergen zu können, haben wir uns entschieden, das Dach des Fahrzeugs abzutrennen“, so Dörnbrack.

Besonderes Glück habe der 39-jährige Schwerter gehabt: „Durch den starken Aufprall war der Wagen auf der Seite 30 bis 40 Zentimeter nach innen verbogen“, sagte Dörnbrack. Auch diese beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

A1 bei Schwerte nach LKW-Brand voll gesperrt

Vollsperrung Richtung Köln - langer Stau auf der A1

SCHWERTE  Ein brennender Lastwagen hat am Freitagmorgen eine Vollsperrung der A1 zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord verursacht. Es gab erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. mehr...

81-jähriger Schwerter wird Opfer von Trickdieben

Bargeld und EC-Karte mit Pin-Nummer weg

Schwerte Opfer eines dreisten Trickdiebstahls ist am Freitag ein 81-jähriger Mann geworden. Der Mann war leider zu gutgläubig gewesen. Die Trickdiebe hatten leichtes Spiel mit ihm und seinem Geld. mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Müll an der Ruhr in Schwerte

Sommertage sorgen für Müllberge an der Ruhr

Schwerte Mit der Sonne kommt auch der Müll an die Ruhr: Obwohl Strafen drohen, lassen ihn viele einfach liegen. Der vom Wochenende wurde vielerorts weggeräumt. Aber nicht von der Stadt.mehr...

Montagabend Vollsperrung der A 45 in Schwerte

Autokran fing vorm Westhofener Kreuz Feuer

Westhofen Lange Staus auf den Autobahnen rund um das Westhofener Kreuz. Schuld daran ist ein brennender Autokran. Die Feuerwehr ist im Einsatz.mehr...

Urteil für Schwerter Tankstellenräuber

Mehr als 4 Jahre für 30-Sekunden-Überfall

Schwerte Der Tankstellenräuber (48) vom Holzener Weg ist am Montag am Hagener Landgericht zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden - obwohl die Richter die Tat als besonders schweren Raub werteten. mehr...

In Schwerte fehlen bezahlbare Räume

Selbsthilfegruppen brauchen selbst Hilfe

Schwerte Selbsthilfegruppen haben in der Regel nur ein klitzekleines Budget. Und keine eigenen Räume. Kann die Stadt dieses Dilemma lösen?mehr...

Elsebad feiert Anbadefest

Die Freibadsaison hat begonnen

Ergste Anbaden, bei bestem Schwimmbadwetter – das gab es im Elsebad in den vergangenen Jahren selten. Diesmal hat es geklappt, und der Verein hat auch kräftig ins Bad investiert.mehr...

Schwerter Kirschblütenfest 2018

Lichtdesigner Jörg Rost ließ die Blüten strahlen

Schwerte Zum 18. Mal leuchteten die Kirschblüten in der Graf-Diederich-Straße. Organisiert von Jörg Rost, gab es Live-Musik, Getränke und Essen, wie unter anderem rosa Zuckerwatte und Kirscheis. Der Organisator verriet, ob es die nächsten Jahre noch weiter gehen soll.mehr...