Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gemeinde verliert 500 000 Euro pro Jahr

SCHWERTE Auf die Hälfte schrumpfen die Kirchensteuereinnahmen der Evangelischen Gemeinde Schwerte bis 2025. Statt mit heute noch rund einer Million Euro muss sie dann mit 500 000 Euro auskommen, um Personal und Gebäude zu bezahlen.

/
zu: kirche sh
Joachim Steuer, Leiter der Finanzabteilung des Kirchenkreises Iserlohn
Foto: Kirchenkreis

Nur in St. Viktor sowie in der Villigster Kirche sollen die Lichter auf keinen Fall ausgehen. Schmitz

Nur in St. Viktor sowie in der Villigster Kirche sollen die Lichter auf keinen Fall ausgehen.

An die 250 000 Euro verschlingt allein der Trägeranteil an den Betriebskosten der evangelischen Kindergärten, erklärt Joachim Steuer. von der Finanzabteilung beim Kirchenkreis Iserlohn. Einen weiteren Batzen machen die Gehälter von Pfarrerinnen und Pfarrern, Küstern, Hausmeistern, Kirchenmusikern und Verwaltungskräften im Gemeindeamt aus. Zusätzliche Einnahmennur durch Spenden Außerdem müssen Bewirtschaftung und Unterhaltung aller Gebäude von den Zuweisungen des Kirchenkreises finanziert werden. Zusätzliche Einnahmen sind nur durch Spenden im Klingelbeutel oder freiwilliges Kirchgeld der Rentner zu erzielen.

Die dramatischen mittelfristigen Prognosezahlen zwingen die Gemeinde zu den Überlegungen, nahezu alle Gemeindehäuser zu verkaufen (wir berichteten). Schon seit Jahren gehen die Kirchensteuermittel aufgrund der demografischen Entwicklung zurück. "In diesem Jahr ist die große Talfahrt wegen der konjunkturellen Lage nicht erfolgt", freut sich Steuer über einen "Seitwärtstrend". Die Landeskirche gehe sogar von einem Plus von zehn Prozent aus, das allerdings nicht komplett an die Gemeinden weiterfließen könne.

83 Mio. Euro müssen zurückgezahlt werden

Denn im Rahmen des landeskirchlichen Finanzausgleichs müssen 83 Millionen Euro zurückgezahlt werden. Außerdem sind aufgrund der Altersstruktur des Personals verstärkt Mittel für Renten und Versorgungsleistungen zurückzustellen.

Allein stehen die Schwerter mit ihren Finanzsorgen nicht. Andere Gemeinden im Kirchenkreis haben die schmerzliche Anpassung teilweise schon hinter sich. "In Altena war die Situation weitaus kritischer", berichtet Steuer. Dort schrumpfte man von fünf auf zwei Pfarrstellen. Von fünf Gemeindezentren blieb nur das historische Gotteshaus. Eine schöne Sandsteinkirche baute sich ein Unternehmer zum Mehrgenerationenhaus um.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte

Bahnhofstraße wird asphaltiert - Totalsperrung

Schwerte Der Umbau der Bahnhofstraße in Schwerte hat die Händler schon Nerven gekostet. Jetzt geht die Sanierung in die Endphase und es kommt noch dicker.mehr...

Wohnheim für psychisch Behinderte in Holzen

Anwohner diskutieren emotional über Wohnheim

Der Landschaftsverband stellte in Holzen die Pläne für sein Heim für Menschen mit Behinderungen am Köttersweg vor. Es wurde hitzig diskutiert: Einige Anwohner äußerten große Bedenken und Ängste.mehr...

Schwerter Ausflugstipps: Kirschblütenfest, Elsebad, Zirkus

So klingt der Sommer in Schwerte

Schwerte 28 Grad und ein wolkenloser Himmel. Sobald die Temperaturen steigen, klingt es in Schwerte anders als im kalten Winter. Wir haben uns in der Stadt umgehört – und Ausflugstipps fürs Wochenende zusammengestellt.mehr...

Gebühren für die Außengastronomie sind in Schwerte fair

Im Straßencafé kassiert die Stadt mit

SCHWERTE Bei schönem Wetter zieht es die Schwerter ins Straßencafé. In der Mittagspause, nach Feierabend, am Wochenende. Die Stadt ist stets dabei.mehr...

Kleiner Familien-Zirkus gastiert in Schwerte

Warum das Geschäft für einen kleinen Zirkus schwierig ist

Geisecke Wenn die Wagners unterwegs sind, dann immer als Großfamilie. Seit acht Generationen sind sie im Zirkusgeschäft tätig - jetzt gastieren sie in Schwerte-Geisecke. Doch das wird immer schwieriger, nicht nur wegen der Ansprüche des Publikums.mehr...

Schwerter Gruppen auf Facebook

Wenn in Sozialen Netzwerken ein Stück Heimat entsteht

Schwerte Was ist los auf der Ruhrstraße in Ergste? Welchen Arzt könnt ihr empfehlen? Kann man in Schwerte Etiketten ausdrucken?Erinnert ihr euch an den Tante-Emma-Laden in Holzen? Tausende finden Antworten darauf auf Facebook. Und damit auch ein Stück Heimat.mehr...