Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schwerte hat einen neuen Verwaltungschef

Herzlich willkommen, Herr Bürgermeister!

SCHWERTE Schwertes neuer Bürgermeister, Dimitrios Axougos, hat am heutigen Donnerstag seinen ersten offiziellen Arbeitstag im Rathaus.

Herzlich willkommen, Herr Bürgermeister!

Bürgermeister Dimitrios Axourgos (M.) leistete im Beisein von Bettina Brennenstuhl und Hans-Georg Winkler die entscheidende Unterschrift Foto: Foto: Manuela Schwerte

Schwerte hat jetzt auch offiziell einen neuen Bürgermeister. Am Donnerstag tritt Dimitrios Axourgos offiziell seinen Dienst im Rathaus an, nachdem er der Verwaltungszentrale bisher bereits mehrere informelle Besuche abgestattet und am Mittwochnachmittag auch per Unterschrift seine Wahl zum Bürgermeister angenommen hat.

Sieben Jahre wird das Schwerter Rathaus nun seine berufliche Heimat sein. 56,63 Prozent der Schwerter Wähler haben das so gewollt und den Sozialdemokraten Axourgos am 4. März im ersten Wahlgang mit einer absoluten Mehrheit ausgestattet.

Letzter Schultag

In die Freude über den Dienstbeginn im Rathaus mischte sich Wehmut: Axourgos hatte am Vormittag seine letzte Unterrichtsstunde am Friedrich-Bährens-Gymnasium erteilt und Abschied von der Schulgemeinschaft genommen.

Er freue sich sehr auf die neue berufliche Herausforderung, erklärte Axourgos am Mittwochnachmittag im Rathaus. Und auf die Zusammenarbeit mit Verwaltung, Politik und den Schwerter Bürgerinnen und Bürgern.

Die Dezernenten Hans-Georg Winkler und Bettina Brennenstuhl hießen das neue Stadtoberhaupt herzlich willkommen und überreichten einen Blumenstrauß. Das Sekretariat des Bürgermeisters bleibt unter der bewährten Obhut von Helga Weber.


Erste Ratssitzung am 9. April

Die offizielle Amtseinführung in öffentlicher Sitzung des Rates ist für Montag, 9. April, vorgesehen. Die findet wegen der Sperrung des Ratssaales an Axourgos’ alter Wirkungsstätte statt, in der Aula des FBG an der Ostberger Straße.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

VfL Schwerte hofft weiter auf Kunstrasen

Stadt beauftragt neues Gutachten für Sportplätze

Schwerte Der Kunstrasen auf dem Schützenhof hat seine beste Zeit hinter sich. Da sind sich alle Beteiligten einig. Ob und wann er erneuert wird, steht auf einem anderen Blatt. Und dann bleibt noch die Frage: Wer zahlt dafür?mehr...

Pannen beim Umzug der Grundschule Ergste

Stadt hat seit Jahren zu wenig Personal im Baubereich

Schwerte Einen Tag nach Eröffnung wieder gesperrt. Am dritten Tag wiedereröffnet mit Feuerwehrleuten als Brandwache. Was lief schief beim Schulumzug in Ergste? Stadtarchitekt Marco Tröger gibt Antworten. Klar ist, man hatte zeitlich äußerst knapp kalkuliert.mehr...

Sternenfreunde und Stadtmarketing arbeiten am Finanzplan

Schwerter Planetenmodell kommt erst 2019

SCHWERTE Bis man in Schwerte einen Spaziergang entlang des Planetensystems unternehmen kann, wird es wohl noch ein Jahr dauern. Die Finanzierung hat länger gedauert als geplant.mehr...

rnInterview mit Dimitrios Axourgos

Das Schwerter Rathaus kann teuer werden

Schwerte Im Interview erklärt Bürgermeister Dimitrios Axourgos, ein neuer Verkehrsplaner komme sofort, das Ende der Sportstättennutzungsgebühr später. Und dann gibt es noch ein Problem, das er nicht auf dem Schirm hatte.mehr...

Umstrukturierung im Rathaus Schwerte

Bürgermeister macht Sport in Schwerte zur Chefsache

Schwerte. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos kündigt eine Umstrukturierung im Rathaus an – davon wird der Bereich Sport betroffen sein. Auch im Vorstand des Stadtsportverbands wird es 2019 eine Veränderung geben.mehr...

Geschichten aus Schwerte

Bilderserie „Wir sind Schwerte“ - Folge 506

Schwerte Die Freunde aus Island, die alle am gleichen Tag in Schwerte ihren 60. Geburtstag gefeiert haben, und die Familie, die so viele Musiker hervorgebracht hat, dass sie eine Band gegründet hat – Sie erzählen ihre Geschichte in Wir sind Schwerte.mehr...