Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Kreishaus wird zur Nokia-freien Zone

KREIS Nokia schlug zu – jetzt schlägt das Revier zurück: mit Michael Makiolla, Landrat des Kreises Unna, als Speerspitze. Als Antwort auf die Werksschließung des finnischen Mobiltelefonkonzerns in Bochum erklärt der oberste Chef der Kreisverwaltung das Kreishaus kurzerhand zur Nokia-freien Zone.

Kreishaus wird zur Nokia-freien Zone

Dieses Handy ist für die Tonne, meint Landrat Michael Makiolla.

.„Wir werden alle Verträge für Nokia-Diensthandys unserer Mitarbeiter kündigen“, bestätigte Makiolla.Er selbst will als Initiator eines flächendeckenden Nokia-Protests aller Revierstädte mit persönlichem Beispiel vorangehen. Denn, so betonte Makiolla: „Das Verhalten von Nokia ist skandalös. Ich tausche aus Solidarität mit den 3600 Betroffenen auch mein Diensthandy gegen eine andere Marke ein.“ Musikalische Unterstützung von Bernd Stelter Der finnische Mobiltelefon-Konzern hatte in der vergangenen Woche gänzlich überraschend angekündigt, sein Werk in Bochum kurzfristig zu schließen. Die Arbeitsplätze werden nach Rumänien verlagert. Im Ruhrgebiet verlieren mehr als 3500 Menschen ihren Arbeitsplatz. Musikalische Unterstützung erhält er dabei von Bernd Stelter. Der Unnaer thematisiert Nokia in seinem aktuellen Karnevalslied – auch auf die Gefahr hin, dass der Song es nicht in die Klingelton-Hitparade schafft...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kita-Finanzierung

Waldorf-Kindergarten und Diakonie in Schwerte bekommen Zuschuss

Schwerte Ist genug Geld da für den Umbau des Waldorf-Kindergartens? Erst hieß es Nein,dann plötzlich doch Ja. Das hängt mit der neuen Diakonie-Kita zusammen. Und mit deren Finanzierung.mehr...

Public Viewing

Wo kann man in Schwerte zur WM 2018 Rudelgucken?

Schwerte Die Nationalmannschaft will bei der WM 2018 ihren Titel verteidigen - Unterstützung der Fans ist dabei sehr willkommen. Und weil mitfiebern zusammen mehr Spaß als allein, gibt es in Schwerte einige Möglichkeiten zum Public Viewing. Einige Veranstalter zeigen alle Spiele der deutschen Elf, einige alle WM-Spiele, andere nur sehr ausgewählte.mehr...

Nachbar klagte

Muss dieses Haus in Schwerte tatsächlich abgerissen werden?

Schwerte Die Stadt erteilt eine Baugenehmigung, der Nachbar klagt, bekommt vor Gericht Recht und am Ende soll eine Familie deshalb ihr Haus abreißen. Der Fall der Familie Ahlers wirft viele Fragen auf.mehr...

Geschichten aus Schwerte

Bilderserie „Wir sind Schwerte“ – Folge 513

SCHWERTE Der kleine Hund, der am liebsten mit seinem Herrchen laufen geht; die Rollhockey-Spieler, die ihre Kondition beim Ruhrstadtlaufen getestet haben, und die Familie, die samstags durch Schwerte bummelt – sie alle erzählen ihre Geschichte in „Wir sind Schwerte“.mehr...

Bahnhofstraße

Der Boulevard ist eröffnet

Schwerte Die Stadt hat die Bahnhofstraße umgebaut, aber keinen Vertreter zur Eröffnungsfeier geschickt. Der Streit um die Anliegerbeiträge geht weiter.mehr...

Brückenbaustelle in Schwerte

Sölder Straße für ein Wochenende dicht

Lichtendorf Die Brückenbaustelle an der A1 in Lichtendorf macht Fortschritte. Mit tonnenschweren Betonplatten wird die südliche Fahrbahn verbreitert. Das geht nur unter Vollsperrung der Landstraße.mehr...