Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Logistik-Zentrum: Spediteur zieht in erste Halle ein

WESTHOFEN Das neue Logistik-Zentrum auf dem Brüninghaus-Gelände geht an den Start. Am Dienstag übernahm Schäflein-Logistics als erster Mieter das erste Hallenschiff.

Logistik-Zentrum: Spediteur zieht in erste Halle ein

Auch der Betonboden wurde genau unter die Lupe genommen, als die Halle 1 gestern an Schäflein Logistics übergeben wurde.

Der Betonboden glänzt ausgehärtet in Hellgrau. Unter der 14 Meter hohen Decke schnurren Elektriker auf Hubwagen hin und her, um Leuchtstofflampen zu montieren: Pünktlich konnte am Dienstag, 19. August, das Hallenschiff 1 des Logistik-Zentrums auf dem Brüninghaus-Gelände an den Mieter Schäflein-Logistics übergeben werden. „Ein wunderbares Team-Work“, freute sich Investor Michael Habacker über das Zusammenspiel von Planern, Behörden und Handwerkern: „Alle haben viel Freude am Vorankommen des Projektes.“ Bereits Ende dieser Woche will Schäflein in der 10 000 m² großen Halle die ersten Hochregale errichten. Ab Oktober sollen sich die Böden mit schwergewichtigen Getriebeteilen füllen, aus denen Bosch-Rexrodt in seinem Wittener Werk Getriebe für Windkraftanlagen baut.

Mit Notizblöcken in der Hand dokumentierten Mitarbeiter von Habacker, Schäflein und Generalunternehmer Goldbeck den Baustand. Boden, Decke, die roten Rohre der Sprinkleranlage – alles wurde unter die Lupe genommen. Dass der Estrich in der hintersten Hallenecke noch fehlte, hatte seinen Grund: Nach Wünschen von Bosch-Rexrodt entsteht eine Prüffläche mit zwei Laufkränen. Während in der angrenzenden gleich großen Halle 2 der noch dunkle Betonboden aushärtet, wird in der mit 9000 m² etwas kleineren Halle 3 das Erdreich des Fußbodens planiert. Im Schutz der fix und fertigen Fassaden und Dächer muss noch die 25 cm dicke Betonschicht aufgetragen werden. Gleichzeitig ist auf dem Abbruch-Gelände der alten Brüninghaus-Verwaltung der zweite Bauabschnitt in Vorbereitung. „Die Genehmigung ist erteilt“, berichtet Habacker, so dass der noch einmal 15 900 m² große Anbau bis Ende März fertig sein könnte. Mit verschiedenen Miet-Interessenten werde bereits verhandelt. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

81-jähriger Schwerter wird Opfer von Trickdieben

Bargeld und EC-Karte mit Pinnummer weg

Schwerte Opfer eines dreisten Trickdiebstahls ist am Freitag ein 81-jähriger Mann geworden. Der Mann war leider zu gutgläubig gewesen. Die Trickdiebe hatten leichtes Spiel mit ihm und seinem Geld. mehr...

Der Friseur von Wandhofen

Seit 25 Jahren führen Andreas und Martina Woelm ihr „Schmuckkästchen“

Wandhofen Vor 25 Jahren eröffnete Andreas Woelm seinen Salon an der Strangstraße in Wandhofen. Die kuriosesten Erinnerungen an sein Handwerk hütet er in einer besonderen Schublade.mehr...

Einbrüche in Schwerte

Wie eine Familie in Schwerte Opfer von Einbrechern wurde

Schwerte Wie ist es, wenn Einbrecher das eigene Haus durchsucht haben? Wir haben eine Familie in Schwerte besucht. Ihr Fall zeigt beispielhaft, wie Einbrecher oft vorgehen, was sie stehlen – und an welcher Beute sie kein Interesse haben.mehr...

Schwerter Güterhalle wird zum „Gleis 7“

Güterhalle soll Treffpunkt für Jugendliche und Stadtpark-Szene werden

Schwerte Die alte Güterhalle an der Margot-Röttger-Rath-Straße in Schwerte soll eine Anlaufstelle werden: Für Jugendliche, für Theaterbesucher - und für die Stadtpark-Szene. So wollen Sozialarbeiter, Stadt und Studio 7 die ungewöhnliche Kombi möglich machen.mehr...

Aufwind für die Schwerter Kirmes

Schausteller übernehmen Rummel-Regie

Schwerte Mit der Schwerter Kirmes ging es in den vergangenen Jahren immer mehr bergab. Weniger Schausteller, weniger Publikum und hohe Standgebühren. Das soll sich nach einem Ratsbeschluss jetzt ändern.mehr...

OGS-Plätze in Schwerte

Anmeldungen und Betreuungsdauer – das müssen Eltern wissen

Schwerte Wann laufen die Anmeldungen für die Offenen Ganztagsplätze an den Schwerter Grundschulen? Was müssen Eltern wann und wo abgeben? Dauert die Übermittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19 länger oder kürzer als 2017/18? Hier beantworten wir diese und andere wichtige Fragen.mehr...