Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„Maldiven" brauchen Paartherapeuten

SCHWERTE Sie können nicht mit-, aber auch nicht ohne einander. Und mit diesem Dilemma leben sie nicht nur gern, sie breiten es detailliert, ironisch und humorvoll vor den Ohren des Publikums aus. Mit dem Programm „Ab heute verliebt“ hat das Duo Malediva einen poetisch-klangvollen Angriff auf das Zwerchfell gestartet.

„Maldiven" brauchen Paartherapeuten

Gaben Beziehungskillern ein Gesicht: Das Duo Malediva breitete in der Rohrmeisterei sein Liebesleben aus.

Im Rahmen der 45. Schwerter Kleinkunstwochen gastierten die Berliner Künstler Lo Malinke und Tetta Müller, begleitet von Pianist und Komponist Florian Ludewig, in der Rohrmeisterei.

Schamlos, witzig und wortgewandt kehrten die „Maldiven“ ihr Innerstes nach außen und hielten nicht nur sich selbst, sondern auch dem Publikum mit einem charmanten Augenzwinkern einen Beziehungsspiegel vor. Selbstironie, schwarzer Humor und sympathische Authentizität bestimmten die Dialoge der beiden exzentrischen Kabarettisten, und die chansonartigen Lieder brannten sich mit einem eigenwilligen Tempo und Grundton ins Ohr ein.

Chancen auf erneute Auszeichnung des Deutschen Kleinkunstpreises

Mit spitzer Zunge und grandios inszenierten Wortwechseln gaben sie Beziehungskillern ein Gesicht und machten sie mit wundervoll komponierten (Liebes)Liedern im Umkehrschluss zu kleinen Macken, mit denen ein Paar dann doch wieder zu Yin und Yang wird.

Das Duo Malediva ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2006. Mit ihrem aktuellen Programm „Ab heute verliebt“ begeisterten die Berliner nun auch in der Ruhrstadt und haben beste Chancen auf eine erneute Auszeichnung. Denn das Publikum nahm die Rolle des Paartherapeuten gerne an und wurde mit einigen Zugaben reichlich dafür belohnt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnInterview mit Dimitrios Axourgos

Das Schwerter Rathaus kann teuer werden

Schwerte Im Interview erklärt Bürgermeister Dimitrios Axourgos, ein neuer Verkehrsplaner komme sofort, das Ende der Sportstättennutzungsgebühr später. Und dann gibt es noch ein Problem, das er nicht auf dem Schirm hatte.mehr...

Umstrukturierung im Rathaus Schwerte

Bürgermeister macht Sport in Schwerte zur Chefsache

Schwerte. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos kündigt eine Umstrukturierung im Rathaus an – davon wird der Bereich Sport betroffen sein. Auch im Vorstand des Stadtsportverbands wird es 2019 eine Veränderung geben.mehr...

Geschichten aus Schwerte

Bilderserie „Wir sind Schwerte“ - Folge 506

Schwerte Die Freunde aus Island, die alle am gleichen Tag in Schwerte ihren 60. Geburtstag gefeiert haben, und die Familie, die so viele Musiker hervorgebracht hat, dass sie eine Band gegründet hat – Sie erzählen ihre Geschichte in Wir sind Schwerte.mehr...

Wird Güterhalle in Schwerte zum „Gleis 7“?

Weg zur Nutzung der Güterhalle am Bahnhof ist kompliziert

Schwerte Die CDU hält fest an Plänen, das alte Bahnhofsgebäude umzubauen zu einer Anlaufstelle für Jugendliche und die Stadtparkszene. Beim Termin vor Ort zeigte sich aber: Bis es soweit kommen könnte, wird es noch lange dauern.mehr...

Müll an der Ruhr in Schwerte

Sommertage sorgen für Müllberge an der Ruhr

Schwerte Mit der Sonne kommt auch der Müll an die Ruhr: Obwohl Strafen drohen, lassen ihn viele einfach liegen. Der vom Wochenende wurde vielerorts weggeräumt. Aber nicht von der Stadt.mehr...

Montagabend Vollsperrung der A 45 in Schwerte

Autokran fing vorm Westhofener Kreuz Feuer

Westhofen Lange Staus auf den Autobahnen rund um das Westhofener Kreuz. Schuld daran ist ein brennender Autokran. Die Feuerwehr ist im Einsatz.mehr...