Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neues Tempomessgerät an der Grundschule Villigst

VILLIGST Bisher kam die mobile „Tempo-Bremse“ der Stadt Schwerte gut an. Ab sofort ist auch noch eine neue stationäre Geschwindigkeitsmessanlage Am Winkelstück im Einsatz. Aufgestellt wurde es ganz in der Nähe der Grundschule.

Neues Tempomessgerät an der Grundschule Villigst

Die neue Tempomessanlage Am Winckelstück.

Das Prinzip bleibt dasselbe wie bei der mobilen Station: Fährt ein Verkehrsteilnehmer zu schnell, zeigt ihm das Tempomessgerät gebührenfrei, ohne dass „geblitzt“ wird, die gefahrene Geschwindigkeit an. Der Tritt auf die Bremse beim Fahrer ist in den meisten Fällen die Folge. Lachendes oder weinendes Gesicht Neu bei diesem Gerät ist jedoch die sogenannte „Safety-Funktion“, die beim Erreichen der festgelegten Geschwindigkeit von 30 km/h entweder ein lachendes oder ein weinendes Gesicht anzeigt. Die Angelegenheit kam übrigens durch einen Bürgerantrag an den Beschwerdeausschuss ins Rollen. Dieser beauftragte die Verwaltung, die Kosten für eine festinstallierte Messanlage zu erkunden und die Möglichkeiten einer Finanzierung zu suchen. Da seitens der Stadt Schwerte keine Mittel zur Verfügung standen wurden die Stadtwerke um Sponsoring gebeten.Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert Neben der Anschaffung der Geschwindigkeitsmessanlage wurde ebenfalls die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert wurde. Weiter sind die vorhandenen Leitplanken versetzt worden und ein neuer Gehweg wurde angelegt. Gesponsert wurde das Gerät letztlich durch die Stadtwerke Schwerte, die die Kosten in Höhe von knapp 3000 Euro für die Sicherheit der Kinder aufbringt. Daneben soll natürlich auch das mobile Messgerät, das es bereits seit dem Jahr 2004 gibt, weiterhin im Einsatz bleiben. Das Zentrale Beschwerdemanagement der Stadtverwaltung hat hierzu eine Prioritätenliste erstellt, die fortlaufend abgearbeitet wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gebühren für die Außengastronomie sind in Schwerte fair

Im Straßencafé kassiert die Stadt mit

SCHWERTE Bei schönem Wetter zieht es die Schwerter ins Straßencafé. In der Mittagspause, nach Feierabend, am Wochenende. Die Stadt ist stets dabei.mehr...

Kleiner Familien-Zirkus gastiert in Schwerte

Warum das Geschäft für einen kleinen Zirkus schwierig ist

Geisecke Wenn die Wagners unterwegs sind, dann immer als Großfamilie. Seit acht Generationen sind sie im Zirkusgeschäft tätig - jetzt gastieren sie in Schwerte-Geisecke. Doch das wird immer schwieriger, nicht nur wegen der Ansprüche des Publikums.mehr...

Schwerter Gruppen auf Facebook

Wenn in Sozialen Netzwerken ein Stück Heimat entsteht

Schwerte Was ist los auf der Ruhrstraße in Ergste? Welchen Arzt könnt ihr empfehlen? Kann man in Schwerte Etiketten ausdrucken?Erinnert ihr euch an den Tante-Emma-Laden in Holzen? Tausende finden Antworten darauf auf Facebook. Und damit auch ein Stück Heimat.mehr...

Neuer Fahrscheinautomat am Bahnhof Schwerte

Diese Vorteile soll der neue Ticketautomat Kunden bringen

Schwerte Der Bahnhof in Schwerte bekommt einen neuen Ticketautomaten: Das soll Kunden viele Vorteile bringen - von der Bezahlung bis zur Fahrplanauskunft.mehr...

Zen Trip und Project FX spielen Krautrock in Schwerte

Die Langspielplatte kehrt zurück

Schwerterheide . Musik tönt heute meist als MP3 aus dem Handy oder anderen internetfähigen Geräten. Doch es gibt eine Gegenbewegung. Die Schwerter Band Zen Trip vermarktet ihre Musik analog.mehr...

Prozess nach Überfall auf Schwerter Esso-Tankstelle

Räuber hörte auf die Stimme des „bösen Engels“

SCHWERTE/HAGEN Nach drei Tagen ohne Schlaf und mit viel Alkohol und Kokain im Blut führten innere Stimmen den Angeklagten im Oktober zum Holzener Weg. Sein Trip endete jetzt auf der Anklagebank.mehr...