Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rebecca Carrington holt Kleinkunstpreis mit Bravour

SCHWERTE Mit der besten Punktwertung aller Zeiten erspielte sich Rebecca Carrington den Schwerter Kleinkunstpreis 2009. Ihre musikalische Weltreise "Me and my cello" wurde bei der Publikumswertung mit 117 von 120 möglichen Zählern belohnt.

Rebecca Carrington holt Kleinkunstpreis mit Bravour

Gewinner des Kleinkunstpreises: Rebecca Carrington und Colin Brown.

Damit setzte sich die Künstlerin mit ihrem Partner Colin Brown vor Kleinkunstgrößen wie Lutz Görner (114) oder Gogol & Mäx (114,6).

Zugabe, Zugabe und nochmal Zugabe. "Schwerte, go home!" musste Rebecca Carrington ihr Publikum nach Hause schicken, das sie gar nicht mehr von der Kleinkunstbühne lassen wollte. Im Frühjahr 2010 erhält es doch noch mehr von seiner Lieblingskünstlerin. Als Kleinkunstpreisträgerin 2009 gastiert sie dann erneut in der Rohrmeisterei. "Rebecca Carrington hat Maßstäbe gesetzt", lobte Kulturbüro-Leiter Herbert Hermes bei der Bekanntgabe der Siegerin. Nur mit ihrer Stimme und dem Cello hatte sie ihre Fans auf eine musikalische Weltreise entführt. Wer die Augen schloss, glaubte wirklich, Dudelsackklänge des schottischen Hochlands oder Madonna-Hits von der Bühne zu vernehmen.

Ein so eindrucksvoller Abend, dass das Publikum die höchste Wertung aller Zeiten vergab. Mit 117 von 120 möglichen Punkten verdrängte Rebecca Carrington die seit Jahr und Tag führende Gruppe Stage TV von der Spitze der ewigen Bestenliste. "So lange ich noch da bin, wird das keiner mehr toppen", orakelte Hermes, der im Herbst 2011 in den Ruhestand geht. Vorher will er nicht nur die mit Höhepunkten gespickten 50.  Kleinkunstwochen im Frühjahr 2010 präsentieren, sondern auch eine Galavorstellung mit Stage TV im August nächsten Jahres.  

Jeweils eine Dauerkarte:

  • Lydia Sichelschmidt                  
  • Norbert Rojek                       
  • Elke Becker                        
  • Monika Schulte

Jeweils eine Dreier-Karte:

  • Gabriele Reiche                 
  • Bärbel Bursy- Kuballa            
  • Norbert Weyer
  • Marita Clemens
  • Ilse Phillipp
  • Armin Moldenhauer

Jeweils zwei Einzelkarten:

  • Wolfgang Stephan
  • Martina Howo                        
  • Birgit Holtmann               
  • Erich Heinemann
  • Marion Waltking
  • Ralf Stockhaus
  • Ulrich Berling                  
  • Frank Romberg
  • Carolin Meyer                     
  • Regine Teschendorf
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Jazz-Frühschoppen des Lions Clubs

Dixieland-Musik zum Kuchen und zum Schwofen

Schwerte Zu einer festen Größe im Schwerter Terminkalender ist langst der Frühschoppen des Lions Clubs geworden. Zur fünften Auflage strömten am Samstag rund 700 Gäste in die Rohrmeisterei - und das nicht nur wegen der guten Musik der Pils Pickers.mehr...

Premiere für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule

Tag der offenen Tür in der bewegten Schule

Schwerte Traditionell präsentieren sich die weiterführenden Schwerter Schulen im Januar den Familien. Erstmals war am Samstag die neue Fleitmann-Gesamtschule dabei – und punktete mit einem verheißungsvollen Motto.mehr...

Themen der Sonntagszeitung

Die Religion, die keine Heimat braucht

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Es gibt sie seit 57 Jahren und sie ist über 30 Personen stark: die Bahai-Gemeinde in Dortmund. Einmal im Monat trifft sie sich in einem Wohnzimmer zu ihrem 19-Tage-Fest. Weil die Gemeinde kein eigenes Zentrum hat – noch nicht.mehr...

Wettbewerb zum Jubiläum

Wir suchen den besten Lego-Baumeister aus Schwerte

Schwerte St. Viktor aus Legosteinen? Oder der Wuckenhof aus den bunten Steinchen? Zum Geburtstag des Plastiksteins sind kreative Lego-Baumeister aus Schwerte gefragt: Wir verlosen ein Lego-Paket.mehr...

Neuer Oberschichtmeister gesucht

Der erste Nachbar der Stadt Schwerte

Schwerte Einen neuen Oberschichtmeister wählen die Schwerter Nachbarschichte im März. Bisher gab es seit 1950 acht Amtsinhaber. Sie hinterließen teilweise bleibende Spuren in der Stadt.mehr...

Alle Wälder gesperrt

Bilanz nach dem Orkan: Friederike war in Schwerte schlimmer als Kyrill

Schwerte Wie schlimm wütete Orkan Friederike in Schwerte? Am Tag danach fällt die Bilanz unterschiedlich aus. Während man sich bei der Feuerwehr freut, dass es so gut wie keine Verletzten gegeben habe, sind die Waldbesitzer am Boden zerstört. mehr...