Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rebecca Carrington holt Kleinkunstpreis mit Bravour

SCHWERTE Mit der besten Punktwertung aller Zeiten erspielte sich Rebecca Carrington den Schwerter Kleinkunstpreis 2009. Ihre musikalische Weltreise "Me and my cello" wurde bei der Publikumswertung mit 117 von 120 möglichen Zählern belohnt.

Rebecca Carrington holt Kleinkunstpreis mit Bravour

Gewinner des Kleinkunstpreises: Rebecca Carrington und Colin Brown.

Damit setzte sich die Künstlerin mit ihrem Partner Colin Brown vor Kleinkunstgrößen wie Lutz Görner (114) oder Gogol & Mäx (114,6).

Zugabe, Zugabe und nochmal Zugabe. "Schwerte, go home!" musste Rebecca Carrington ihr Publikum nach Hause schicken, das sie gar nicht mehr von der Kleinkunstbühne lassen wollte. Im Frühjahr 2010 erhält es doch noch mehr von seiner Lieblingskünstlerin. Als Kleinkunstpreisträgerin 2009 gastiert sie dann erneut in der Rohrmeisterei. "Rebecca Carrington hat Maßstäbe gesetzt", lobte Kulturbüro-Leiter Herbert Hermes bei der Bekanntgabe der Siegerin. Nur mit ihrer Stimme und dem Cello hatte sie ihre Fans auf eine musikalische Weltreise entführt. Wer die Augen schloss, glaubte wirklich, Dudelsackklänge des schottischen Hochlands oder Madonna-Hits von der Bühne zu vernehmen.

Ein so eindrucksvoller Abend, dass das Publikum die höchste Wertung aller Zeiten vergab. Mit 117 von 120 möglichen Punkten verdrängte Rebecca Carrington die seit Jahr und Tag führende Gruppe Stage TV von der Spitze der ewigen Bestenliste. "So lange ich noch da bin, wird das keiner mehr toppen", orakelte Hermes, der im Herbst 2011 in den Ruhestand geht. Vorher will er nicht nur die mit Höhepunkten gespickten 50.  Kleinkunstwochen im Frühjahr 2010 präsentieren, sondern auch eine Galavorstellung mit Stage TV im August nächsten Jahres.  

Jeweils eine Dauerkarte:

  • Lydia Sichelschmidt                  
  • Norbert Rojek                       
  • Elke Becker                        
  • Monika Schulte

Jeweils eine Dreier-Karte:

  • Gabriele Reiche                 
  • Bärbel Bursy- Kuballa            
  • Norbert Weyer
  • Marita Clemens
  • Ilse Phillipp
  • Armin Moldenhauer

Jeweils zwei Einzelkarten:

  • Wolfgang Stephan
  • Martina Howo                        
  • Birgit Holtmann               
  • Erich Heinemann
  • Marion Waltking
  • Ralf Stockhaus
  • Ulrich Berling                  
  • Frank Romberg
  • Carolin Meyer                     
  • Regine Teschendorf
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Themen der Sonntagszeitung

Der Herr der Flic-Flac-Action

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Viel zu viele Motorradfahrer rasen durch eine viel zu enge Stahlkugel oder springen waghalsig über steile Rampen. Extreme Stunts sind für den Zirkus Flic Flac gerade gut genug. Benno Kastein hat Flic Flac 1989 gegründet. Gibt es eigentlich noch Artisten, die ihm nicht zu lahm sind? Im Interview in der Sonntagszeitung erzählt er davon.mehr...

Behelfskonstruktion kommt

Block Heide: A1-Brücke in Schwerte muss abgerissen werden

Schwerte Die Autobahnbrücke Block Heide in Schwerte muss abgerissen werden. Vorher entsteht auf der A1 eine Behelfskonstruktion, wie sie Soldaten im Krieg bauen.mehr...

Streit mit Vorstand

Schwerter Hospizlauf-Organisatorin tritt nach Streit zurück

Schwerte Es knirscht im Vorstand des Schwerter Hospizvereins. Mit der Organisatorin des Hospizlaufs, Gabi Bernhardt, verlässt das prominenteste Gesicht das Gremium. Der Grund dafür: Es geht um die Zukunft der Schwerter Hospizarbeit.mehr...

SPD stimmt sich auf Wahl ein

Dimitrios Axourgos nun offiziell Bürgermeister-Kandidat für Schwerte

Schwerte 13 Punkte umfasste die Tagesordnung der Vertreterversammlung der SPD am Freitagabend in Haus Villigst. Eigentlich gab es aber nur einen wichtigen Tagesordnungspunkt: die Wahl eines Bürgermeisterkandidaten. Und da stand nur ein Name auf den Wahlzetteln der 40 Delegierten: Dimitrios Axourgos. Der Wunschkandidat von Parteispitze und Fraktion wurde schließlich mit 100 Prozent gewählt.mehr...

Mildes Urteil

Richter schickt Drogendealer aus Schwerter in die Klinik

Schwerte/Hagen Erleichtertes Aufatmen bei einem Drogendealer aus Schwerte: Der 24-jährige Mann wurde am Freitag vom Hagener Landgericht nur zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Hätten sich sämtliche Anklagepunkte bestätigt, hätten die Richter auch das Doppelte verhängen können.mehr...

18-Jähriger bedroht

Überfall auf die Star-Tankstelle in Westhofen

WESTHOFEN Die Star-Tankstelle in Schwerte-Westhofen ist am Donnerstagabend überfallen worden. Ein Unbekannter bedrohte einen Mitarbeiter der Tankstelle an der Reichshofstraße. Und konnte anschließend mit Geld flüchten.mehr...