Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Reiterhof: Hoesch bietet Gespräche an

WANDHOFEN Dr. Lothar Birkhäuser ist gesprächsbereit. Der Chef von Hoesch Schwerter Profile ist um Ausgleich bemüht. Wenn es nur um die Umsiedlung der Pferde gehe, könne man sicherlich auf dem Grund von Schwerter Profile eine Lösung finden.

Reiterhof: Hoesch bietet Gespräche an

Dr. Lothar Birkhäuser.

Ähnliches habe er auch schon den Wandhofener Schützen zugesichert, die durch den möglichen Stahlwerksbau auch ein Stück ihres Geländes verlieren würden. Allerdings betonte Birkhäuser auch noch einmal, dass nicht die Planungen von Hoesch die Räumungsklage für den Pferdehof bedeutet hätten. Denn das Gelände gehörte bis vor kurzem Thyssen-Krupp, die bereits 2005 die Räumungsklage eingereicht hätten.

Ein kleinerer Teil der Wiese wurde nun von Hoesch übernommen, um eine Fläche für einen Stahlwerksbau direkt an der Werksgrenze in der Hinterhand zu haben. In die Räumungsklage habe man selber gar nicht eingegriffen. Wie berichtet, hatten die Marquardts einen Großteil ihres Reiterhofes räumen müssen, weil ihr Pachtvertrag gekündigt worden war. Zwar blieb der Familie ein Hektar Land übrig, der reicht aber nicht, um die neun Pferde entsprechend unterzubringen. Außerdem befand sich der Reitplatz auf dem jetzt verlustigen Gelände. 17 Jahre hatte die Familie den Reiterhof betrieben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aufwind für die Schwerter Kirmes

Schausteller übernehmen Rummel-Regie

Schwerte Mit der Schwerter Kirmes ging es in den vergangenen Jahren immer mehr bergab. Weniger Schausteller, weniger Publikum und hohe Standgebühren. Das soll sich nach einem Ratsbeschluss jetzt ändern.mehr...

OGS-Plätze in Schwerte

Anmeldungen und Betreuungsdauer – das müssen Eltern wissen

Schwerte Wann laufen die Anmeldungen für die Offenen Ganztagsplätze an den Schwerter Grundschulen? Was müssen Eltern wann und wo abgeben? Dauert die Übermittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19 länger oder kürzer als 2017/18? Hier beantworten wir diese und andere wichtige Fragen.mehr...

Als das Fernsehen nach Schwerte kam

Weihnachten 1952 wurde zum ersten Mal ferngesehen

Schwerte Bei Salzstangen traf sich die halbe Nachbarschaft bei denen, die schon einen Apparat hatten. Manchmal musste man bei der Übertragung zwischendurch auch aufs Dach steigen. So war das damals, als das Fernsehen nach Schwerte kam.mehr...

Neue Pläne für Weg zur Rohrmeisterei in Schwerte

Vom Marktplatz bis zur Hundewiese

Schwerte Über den Weg vom Markt zur Rohrmeisterei wurde lange gestritten. Aus dem Hochweg, der sich vom Wuckenhof zum Parkplatz spannen sollte, wurde ein Pfad entlang der Mauer. Auch der ist nach Protesten von Nachbarn verworfen. Jetzt gibt es neue Pläne für eine Verbindung vom Markt zur Ruhr.mehr...

Anzeigetafel verweist seit Monaten auf Papier-Fahrplan

Teures Display am Schwerter Busbahnhof ohne Nutzen

Schwerte Rund 100.000 Euro hat die Stadt Schwerte für neun Displays am Busbahnhof ausgegeben. Doch eine der 11.000 Euro teuren Anzeigetafeln funktioniert nicht. Seit Monaten verweist sie auf einen Fahrplan aus Papier. Das Problem ist erkannt, doch eine Lösung nicht in Sicht. mehr...